UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Erkunden Sie automatisierungsbereite Systeme für Ihren ELISA-Arbeitsablauf

Der ELISA ist eine der populärsten quantitativen Methoden zum Nachweis von Zielantigenen, wie z. B. von Toxinen oder fremden Substanzen, in einer Probe. Der Assay ist einfach zu planen und das Spektrum an potenziellen Analyten ist enorm. Jedoch ist die Durchführung des Assays zeitaufwendig und arbeitsintensiv.

Die Automatisierung von Arbeitsabläufen kann helfen, Zeit für andere Arbeiten freizumachen, den Durchsatz, die Effektivität und die Effizienz der Assay-Durchführung zu steigern und die Reproduzierbarkeit zu erhöhen. 

  • Der automatisierte Biomek i7 Liquid Handler führt die Verteilung von Reagenzien oder Proben mithilfe eines Mehrkanal-Pipettierkopfes durch.
  • Um während der Inkubation die Verdunstung zu verhindern, wird mittels eines automatisierten Folienschweißgeräts eine Versiegelungsfolie auf die Assayplatte aufgebracht.
  • Die Inkubation erfolgt bei Raumtemperatur in einem LPX44-Inkubator von LiCONiC, der bis zu 44 Mikroplatten aufnehmen und über den Verlauf des Inkubationszeitraums schütteln kann.
  • Nach der Inkubation wird die Assayplatte in den Folienentferner umgesetzt, der die Versiegelungsfolie von der Assayplatte ablöst, und dann wird die Platte zum Waschen weitertransportiert.
  • Alle AquaMax® 4000 Mikroplatten-Washer mit 96- oder 384-Well-Pipettierkopf können die Aufnahme und Abgabe von Waschpuffer in allen Wells gleichzeitig durchführen.
  • Sobald der Assay seinen Lauf nimmt, wird die finale Messung mit einem SpectraMax® iD5 Multi-Mode Mikroplatten-Reader durchgeführt.
  • Die SoftMax® Pro Software generiert automatisch eine Standardkurve und berechnet die Konzentrationen der Zielantigene in den zu vermessenden Proben.

Vollständig integrierter automatisierter ELISA-Arbeitsablauf

Das Molecular-Devices-Team für Automatisierung und kundenspezifische Anpassung hat Mikroplatten-Reader für Kunden erfolgreich maßgeschneidert, um die Fähigkeiten der Software kundenspezifisch anzupassen und die Reader mit anderen Laborkomponenten wie Inkubatoren, Liquid Handlern und Robotersystemen in vollständig automatisierten Arbeitszellen zu kombinieren.

 

 

ELISA-Arbeitsablauf

In Arbeitszelle integrierte Laborkomponenten:

  • Molecular Devices Laborgeräte-Hotels
  • AquaMax Mikroplatten-Washer
  • SpectraMax Mikroplatten-Reader
  • SoftMax Pro GxP Software
  • Automatisierter Liquid Handler Biomek i7 von Beckman Coulter
  • Automatisierter CO2-Inkubator Wave STX44 von LiCONiC
  • PreciseFlex 400-Roboter von Precise Automation
  • Planungssoftware für Automatisierung
  • Folienschweißgerät und Folienentferner für Platten-Versiegelungsfolien
  • Automatisierter Schüttler