UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Zellgesundheit: Überlebensfähigkeit, Proliferation, Zytotoxizität und zelluläre Funktion

Zellviabilitäts-, Zellproliferations- und Zytotoxizitäts-Assays

Zellviabilitäts-Assays messen verschiedene Zellmarker, wie ATP oder die Aktivität von Stoffwechselenzymen, als Indikatoren der Zellgesundheit. Viele Assays zur Untersuchung der Zellviabilität und Zellproliferation, darunter eine Reihe von Zytotoxizitäts-Assays, werden mithilfe von Mikroplatten-Readern vermessen. Viabilitäts-Assays sind mit unterschiedlichen Detektionsmodi erhältlich und jeder hat seine eigenen Vorteile.

Was bedeutet Zellviabilität?

Der Begriff „Zellviabilität“ bezieht sich auf die Anzahl gesunder Zellen in einer Population. Sie kann mithilfe von Assays beurteilt werden, die die Enzymaktivität, die Zellmembranintegrität, die ATP-Produktion und andere Indikatoren messen. Diese Methoden können Lumineszenz-, Fluoreszenz- oder kolorimetrische Messungen als Indikatoren für die generelle Zellviabilität oder sogar für spezifische zelluläre Signalwege verwenden. Zytotoxizitäts- und Zellviabilitäts-Assays werden häufig angewendet, um Wirkstoffeffekte oder die Auswirkung anderer Behandlungen zu beurteilen. Sie stellen bei der Suche nach neuen Therapeutika sowie zum weiteren Ausbau unseres Verständnisses der normalen Zellfunktion wertvolle Werkzeuge dar.

 

Was ist Zellproliferation?

Der Begriff „Zellproliferation“ bezieht sich auf die Gesamtzunahme der Zellzahl und ist für das Wachstum von Geweben unverzichtbar. Sie ist das Ergebnis von Zellwachstum und Zellteilung. Beide Prozesse sind in gesunden Organismen stark reguliert, um ein Gleichgewicht zwischen der Größe der Zellen und der Größe der Population herzustellen. In Versuchsaufbauten kann die Überwachung der Zellproliferation Aufschluss über Wirkstoffeffekte oder Auswirkungen anderer Behandlungen auf eine Zellpopulation geben.

 

Ausgewählte Ressourcen zur Zellgesundheit

  • Beurteilung der Zytotoxizität mithilfe des Delfia Zellproliferationsassays

    Zytotoxizität

    Wenn die Toxizität von Verbindungen oder die Wirkung von Zytokinen auf Zellpopulationen getestet wird, ist die Zellproliferation ein wichtiger Parameter der Messung. Da die Zellproliferation die Synthese von DNA erfordert, besteht eine Methode zur präzisen Messung der Zellproliferation darin, die Aufnahme des modifizierten Thymidin-Nukleotids BrdU1 zu beobachten. Der DELFIA® Zellproliferationsassay ist ein zeitaufgelöster Immunassay, der auf dem Einbau von BrdU in neu synthetisierte DNA-Stränge proliferierender Zellen basiert.

    In dieser Application Note haben wir den DELFIA Zellproliferationsassay angewendet, um die Zytotoxizität der Chemotherapeutika Paclitaxel und Etoposid unter Verwendung des SpectraMax® i3 Multi-Mode Microplate Reader in HeLa-Zellen zu beurteilen.

    Application Note: Delfia Zellproliferationsassay auf dem SpectraMax i3 Multi-Mode Microplate Reader

    ATP-basierte Zellviabilitäts-Assays

    ATP-basierte Zellviabilitäts-Assays

    Lumineszente ATP-Assays für Zellviabilität und Zytotoxizität bieten eine sensitive und schnelle Vorgehensweise, um die Anzahl überlebensfähiger Zellen in Kultur zu bestimmen und die zytotoxischen Effekte einer experimentellen Behandlung zu quantifizieren. Durch die Nutzung eines SpectraMax® Microplate Reader können diese Assays in einem Hochdurchsatz-Format durchgeführt werden.

    Entdecken Sie den CellTiter-Glo Luminescent Cell Viability Assay und mehr:

  • Kolorimetrische Zellviabilitäts-, Zellproliferations- und Zytotoxizitäts-Assays (MTT, XTT, MTS)

    Zellviabilitäts-, Zellproliferations-, Zytotoxizitäts-Assays

    Kolorimetrische Assays, die Tetrazoliumsalze wie MTT, XTT und MTS nutzen, können zur Messung der Zellproliferation und Zytotoxizität eingesetzt werden. Enzyme, die in lebenden Zellen vorhanden sind, reduzieren ein chromogenes Reagenz so, dass ein farbiges Produkt entsteht, das durch eine Absorptionsmessung quantifiziert werden kann.

    Lesen Sie die Application Note, um etwas über einige dieser Methoden zu erfahren:

    EarlyTox Zellviabilitäts-Assay-Kits

    EarlyTox Zellviabilitäts-Assay-Kits

    Assays zur Bestimmung der Zellviabilität finden in vielen Forschungsgebieten Anwendung, von der Untersuchung der Mechanismen des Zelltods bis hin zur Entwicklung neuer Therapeutika, die bei Erkrankungen auf die Apoptose einwirken. Fluoreszenz-Mikroplatten-Reader gehören zu den gängigsten Technologien zur Detektion der Lebensfähigkeit von Zellen.

    Hier sind ein paar Application Notes, die Sie vielleicht interessant finden:

  • Messen Sie den oxidativen Stoffwechsel und die glykolytische Aktivität

    Messen Sie den oxidativen Stoffwechsel und die glykolytische Aktivität

    Um zu überleben und die essentiellsten Bioprozesse durchzuführen, benötigen Zellen Brennstoff in Form von ATP. Dieser Brennstoff wird durch die Glykolyse und die mitochondriale Atmung erzeugt. Beide produzieren ATP, jedoch kann die Glykolyse in Abwesenheit von Sauerstoff stattfinden, während die Mitochondrien für den letzten Schritt der oxydativen Phosphorylierung (OXPHOS) Sauerstoff benötigen. Zu verstehen, wie diese Signalwege auf Effektor-Verbindungen reagieren, kann hilfreiche Einsichten in die Gesamtfunktion von Zellen und die zugrundeliegenden, das Schicksal der Zellen bestimmenden Mechanismen liefern.

    Lesen Sie unsere Application Note, um etwas über die Echtzeit-Datenerfassung und -Analyse während des Verlaufs des Sauerstoffverbrauchs und der glykolytischen Aktivität zu erfahren:

    Messung der Zellproliferation mit dem CyQUANT Kit

    Messung der Zellproliferation mit dem CyQUANT Kit

    Die Quantifizierung der Zellproliferation mittels Fluoreszenz ermöglicht es, die Auswirkungen von Wirkstoffen und anderen experimentellen Behandlungen auf das Zellwachstum einfach zu überwachen. Das CyQUANT Zellproliferations-Assay-Kit von Life Technologies ist eine empfindliche, schnelle und bequeme Methode zur Quantifizierung des Zellwachstums mit einem Fluoreszenz-Mikroplatten-Reader.

    Diese Application Note beschreibt die Verwendung des CyQUANT Kit mit den SpectraMax® Microplate Readern und der SoftMax® Pro Software von Molecular Devices.

    Application Note: Messung der Zellproliferation mit dem CyQUANT Zellproliferationsassay mit SpectraMax Microplate Readern

  • Reaktive Sauerstoffspezies (ROS)

    Reaktive Sauerstoffspezies (ROS)

    Reaktive Sauerstoffspezies (ROS, Reactive Oxygen Species) sind chemisch reaktive Moleküle, die Sauerstoff enthalten. In Eukaryoten werden diese Moleküle hauptsächlich während der aeroben Atmung gebildet und können Probleme wie DNA-Schäden und Lipidperoxidation verursachen, was letztendlich zu Zellschäden führt.  

    Wir zeigen, wie die SpectraMax® Microplate Reader eingesetzt werden können, um ROS-Konzentrationen mit einem Lumineszenz-basierten Assay genauestens zu bestimmen.

Neueste Ressourcen

Ressourcen zur Zellgesundheit: Überlebensfähigkeit,Proliferation, Zytotoxizität und zelluläre Funktion