UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Nehmen Sie große 3D-Abbildungen von Organoiden und Sphäroiden bei bis zu doppelter Geschwindigkeit auf

Das ImageXpress® Confocal HT.ai High-Content Imaging System nutzt eine Laser-Lichtquelle mit sieben Kanälen und acht Imaging-Kanäle, um hochgradig multiplexe Assays zu ermöglichen – bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung eines hohen Durchsatzes durch verkürzte Expositionszeiten. Wasserimmersionsobjektive verbessern die Bildauflösung und minimieren Abbildungsfehler, damit Wissenschaftler tiefere Einblicke in Gewebe gewinnen können. 

Die leistungsstarke Kombination der MetaXpress® Software und der IN Carta™ Software vereinfacht die Arbeitsabläufe für phänotypische Klassifikationen und 3D-Bildanalysen – durch die Fähigkeiten des maschinellen Lernens und einer intuitiven Benutzerschnittstelle.

  • Ermöglichen Sie größere Assay-Flexibilität

    Ermöglichen Sie größere Assay-Flexibilität

    Acht Imaging-Kanäle mit Laser-Anregung ermöglichen größere Assay-Flexibilität, größere Abbildungshelligkeit und die Flexibilität zur Nutzung gezielten Imagings wie z. B. durch QuickID. Automatisierte Wasserimmersionsobjektive bieten eine höhere numerische Apertur und einen zwischen der Probe und dem Immersionsmedium abgestimmten Brechungsindex – für eine höhere Auflösung und weniger Abbildungsfehler.

  • Erhöhen Sie den Durchsatz mit Abbildungen höherer Qualität

    Erhöhen Sie den Durchsatz mit Abbildungen höherer Qualität

    Eine größere Anregungsleistung liefert ein verstärktes Signal, kürzere Expositionszeiten und schnellere Aufnahmen von 3D-Proben. Die durch Mikrolinsen verstärkte konfokale Spinning-Disk bietet ein flaches Sichtfeld für eine präzisere und reproduzierbarere Bildanalyse. Kürzere Expositionszeiten erzeugen eine bis zu zweifach erhöhte Scangeschwindigkeit. FRET-Experimente mittels Laser für CFP und YFP erweitern die Forschungsmöglichkeiten.

  • Erhöhen Sie die Analysegeschwindigkeit

    Erhöhen Sie die Analysegeschwindigkeit

    Die IN Carta Bildanalyse-Software führt komplexe Segmentierungen und Klassifizierungen durch. Das Phenoglyphs Modul bietet eine robuste, trainierbare Klassifizierung, und das SINAP Modul bietet eine trainierbare Segmentierung für jeden Bildtyp. Erhöhen Sie die Analysegeschwindigkeit um das 40-Fache – mit paralleler Multithread-Prozessierung durch die MetaXpress® PowerCore Software. Reduziert die Bearbeitungszeit von Stunden auf Minuten und eliminiert die 3D-Analyse als Engpass.

Mit Maske aufgenommener Sphäroid

Mit Maske aufgenommener Sphäroid

Merkmale

  • Laser-Lichtquelle mit hoher Intensität

    Laser-Lichtquelle mit hoher Intensität

    Quantifizieren Sie Signale mit hoher und niedriger Intensität in einer einzigen Abbildung, mit einer >3 log umfassenden Intensitätsdetektion im dynamischen Bereich.

  • Präzise 3D-Messungen

    Präzise 3D-Messungen

    Das MetaXpress 3D-Analysemodul ist für das konfokale Imaging optimiert und ermöglicht somit 3D-Messungen von Volumen und Distanz.

  • Weites Sichtfeld

    Weites Sichtfeld

    Das weite Sichtfeld ermöglicht konfokales Whole-Well-Imaging und verhindert das Übersehen von Zielereignissen. Die durch duale Mikrolinsen verstärkte Spinning-Disk-Technologie der nächsten Generation bietet ein großes flaches Sichtfeld für eine präzisere und reproduzierbarere Analyse.

  • Exklusive AgileOptix™ Spinning-Disk-Technologie

    Exklusive AgileOptix™ Spinning-Disk-Technologie

    Bietet eine erhöhte Empfindlichkeit durch eine speziell konzipierte Optik, leistungsstarke Solid-State-Beleuchtung und sCMOS-Sensoren. Wechselbare Disk-Geometrien bieten Flexibilität zwischen Schnelligkeit und Auflösung.

  • IN Carta Bildanalyse-Software

    IN Carta Bildanalyse-Software

    Nutzt maschinelles Lernen, um die Präzision und Robustheit von High-Content-Bildanalysen zu erhöhen und Dateneinblicke zu liefern, die anderen Technologien entgehen. Verringert die Komplexität von Bildanalysen mit intuitiven, durch eine moderne Benutzerschnittstelle angeleitete Arbeitsabläufe.

  • Mehrere Imagingverfahren

    Mehrere Imagingverfahren

    Das System bietet labelfreies Phasenkontrast- und Hellfeld-Imaging, Fluoreszenz-, Weitwinkel- und konfokales Imaging sowie Wasserimmersionsoptik als Standardoptionen an.

  • Automatisierte Wasserimmersionsobjektiv-Technologie

    Automatisierte Wasserimmersionsobjektiv-Technologie

    Liefert eine höhere Bildauflösung und Empfindlichkeit mit bis zu 4-facher Signalverstärkung, die zu kürzeren Expositionszeiten führt.

  • Großer dynamischer Bereich

    Großer dynamischer Bereich

    Quantifiziert Signale mit hoher und niedriger Intensität in einer einzigen Abbildung, mit einer > 3 log umfassenden Intensitätsdetektion im dynamischen Bereich.
     

 

 

 

 

Abbildungen, die mit derselben Expositionszeit aufgenommen wurden, weisen unterschiedliche Durchschnittsintensitäten auf

 

 

 

 

IN Carta Bildanalyse-Software

Leistungsstarke Analytik in Kombination mit einer intuitiven Benutzerschnittstelle vereinfachen die Arbeitsabläufe für fortschrittliche phänotypische Klassifizierungen und/oder 3D-Bildanalyse. Hochentwickelte Funktionen bieten die Funktionalität, die Sie zum Analysieren von Daten in großem Maßstab benötigen, und liefern Einsichten in Echtzeit, ohne die Notwendigkeit für komplexe Vor- oder Nachbearbeitungsprozesse. Maschinelles Lernen führt komplexe Klassifikationen mit dem optionalen Phenoglyphs Modul automatisiert durch.

Erfahren Sie mehr über IN Carta

IN Carta Bildanalyse-Software

 

 

 

 

 

 

 

 

Zellbild-Galerie

HT.ai Organoid mit schwarzem Loch
 Überlagerung Z-Steps
 Cell Painting
Image62
Konfokales HT.ai Organoid codiert
 
Daten und Bilder wurden während der Entwicklung mit Proben von Kunden aufgenommen. Die Ergebnisse können abweichen. Der Preis der hervorgehobenen Funktionen, die Lieferzeit und die Spezifikationen variieren je nach beiderseits abgesprochenen technischen Anforderungen. Die Lösungsanforderungen können zu Anpassungen der Standardleistung führen.

 

 

Anwendungen für das ImageXpress Confocal HT.ai System

  • 3D-Zell-Imaging und -analyse

    3D-Zell-Imaging und -analyse

    Dreidimensionale (3D) Zellmodelle sind physiologisch relevant und spiegeln die Mikroumgebungen von Geweben, Zell-zu-Zell-Interaktionen und in vivo auftretende biologische Prozesse genauer wider. Jetzt können Sie durch das Einbeziehen von Technologien wie dem ImageXpress System und seinem in die MetaXpress® Software integrierten 3D-Analysemodul mehr voraussagekräftige Daten erzeugen. Diese eine Schnittstelle wird es Ihnen ermöglichen, die Herausforderungen von 3D-Aufnahmen und -analysen zu meistern, ganz ohne Abstriche beim Durchsatz oder der Qualität der Daten, und wird Ihnen so Vertrauen in Ihre Entdeckungen schenken.

    Mehr erfahren 

    Krebsforschung

    Krebsforschung

    Krebsforscher benötigen Werkzeuge, die es ihnen ermöglichen, die komplexen und oftmals schlecht verstandenen Interaktionen zwischen Krebszellen und deren Umgebung einfacher zu untersuchen und therapeutische Interventionspunkte zu identifizieren. Lernen Sie Instrumente und Software kennen, die die Krebsforschung erleichtern, indem, in den meisten Fällen, biologisch relevante 3D-Zellmodelle wie Sphäroide, Organoide und Organ-on-a-Chip-Systeme angewandt werden, die die In-vivo-Umgebung eines Tumors oder Organs simulieren.

    Mehr erfahren  

  • Cell Painting

    Cell Painting

    Das Cell Painting ist ein bildbasierter High-Content-Multiplex-Assay, der für das zytologische Profiling eingesetzt wird. In einem Cell Painting Assay werden bis zu sechs Fluoreszenzfarbstoffe eingesetzt, um verschiedene Kompartimente einer Zelle zu markieren, darunter den Zellkern, das Endoplasmatische Retikulum, Mitochondrien, das Zytoskelett, den Golgi-Apparat und die RNA. Das Ziel ist, von der Zelle so viel wie möglich „anzumalen“, um ein repräsentatives Bild der gesamten Zelle zu erhalten.

    Mehr erfahren 

    Zellen in extrazellulären Matrizes

    3D-Hydrogele

    Ein gängiger Weg, Zellen im dreidimensionalen Raum zu kultivieren ist die Verwendung von auf extrazellulärer Matrix basierenden Hydrogelen wie Matrigel. Um die in vivo-Umgebung nachzuahmen werden die Zellen in einer extrazellulären Matrix (EZM) herangezogen. Die Unterschiede zwischen Matrigel- und 2D-Zellkulturen können sehr einfach durch deren unterschiedliche Zellmorphologien, Zellpolaritäten und/oder Genexpression erkannt werden. Hydrogele können auch Studien zur Zellmigration und der Bildung von 3D-Strukturen ermöglichen, wie zum Beispiel die Tubulusformation aus endothelialen Zellen in Angiogenese-Studien.

  • COVID-19-Forschung und Erforschung von Infektionskrankheiten

    COVID-19-Forschung und Erforschung von Infektionskrankheiten

    Hier haben wir in der Erforschung von Infektionskrankheiten gebräuchliche Anwendungen adressiert, einschließlich Zelllinienentwicklung, Bindungsaffinität, Virusneutralisation, Virustiter und mehr. Der Fokus liegt auf der Bestrebung, das SARS-CoV-2-Virus zu verstehen, um potentielle Therapien für COVID-19 zu entwickeln, einschließlich Impfstoffe, Therapeutika und Diagnostika.

    Mehr erfahren 

    Lebendzellen-Imaging

    Lebendzellen-Imaging

    Lebendzell-Imaging ist die Erforschung zellulärer Strukturen und Funktionen in lebenden Zellen mittels Mikroskopie. Sie ermöglicht die Visualisierung und Quantifizierung von dynamischen zellulären Prozessen in Echtzeit. Das Lebendzell-Imaging umfasst ein großes Spektrum an Themenbereichen und biologischen Anwendungen – ob es sich um die Durchführung kinetischer Langzeit-Assays oder fluoreszent markierter Lebendzellen handelt.

    Mehr erfahren  

  • Neuritenauswuchs / Neuritenverfolgung

    Neuritenauswuchs

    Neuronen stellen durch Ausstülpungen ihres Zellkörpers, die Fortsätze genannt werden, Verbindungen her. Dieses biologische Phänomen wird als Neuritenauswuchs bezeichnet. Das Verständnis der Signalmechanismen, die das Neuritenwachstum vorantreiben, liefert wertvolle Einsichten in neurotoxische Reaktionen, für das Screening von Verbindungen und die Interpretation von Faktoren, die die neuronale Regeneration beeinflussen. Durch die Anwendung des ImageXpress Micro Systems in Kombination mit der MetaXpress Image Analysis Software wird das automatisierte Imaging des Neuritenwachstums und die Analyse von Objektträger- oder Mikroplatten-basierten zellulären Assays möglich.

    Mehr erfahren  

    Organoid-Technologie / Organ-on-a-Chip

    Organ-on-a-Chip-Assays

    Die Organoid-Technologie, wie Organ-on-a-Chip, ahmt die Organphysiologie nach, indem Zellen in einer stützenden 3D-Matrix co-kultiviert werden und nutzt Mikrofluidikkanäle, um Nährstoffe und Verbindungen durch die entstehenden zellulären Strukturen strömen zu lassen. Sie gewinnt als ein biologisch relevantes Screening-Modell für neue Wirkstoffe und auf Toxizität schnell an Beliebtheit.

  • Organoide

    Organoide

    Organoide sind dreidimensionale (3D), mehrzellige Mikrogewebe, die so gestaltet wurden, dass sie die komplexe Struktur und Funktionalität eines menschlichen Organs imitieren. Organoide bestehen typischerweise aus einer Co-Kultur von Zellen, die einen höheren Grad der Selbstorganisation aufweisen, um im Vergleich zu traditionellen 2D-Zellkulturen eine noch bessere Darstellung komplexer In-vivo-Zellantworten und -interaktionen wiederzugeben.

    Mehr erfahren 

    Sphäroide

    Sphäroide

    Sphäroide sind multizelluläre 3D-Strukturen, die In-vivo-Zellantworten und -Zellinteraktionen nachahmen. Sie können hochgradig reproduzierbar sein und für das High-Content-Screening skaliert werden. Im Vergleich zu adhärenten Zellen, die in 2D-Monolayer gewachsen sind, wird von 3D-Wachstumsbedingungen angenommen, dass sie eher der natürlichen Umgebung von Krebszellen entsprechen. Aufnahmen von diesen größeren Strukturen zu erzeugen, erfordert das Aufnehmen von Bildern in unterschiedlichen Tiefen (Z-Ebenen) innerhalb des Sphäroid-Körpers und deren Analyse in 3D, oder das Zusammenfassen der Bilder zu einem einzigen 2D-Stapel vor der Analyse.

  • Stammzellforschung

    Stammzellforschung

    Pluripotente Stammzellen können für Studien in der Entwicklungsbiologie verwendet werden oder nach der Differenzierung als Ausgangsmaterial für Organ-spezifische Zellen dienen. Diese können auch für zellbasierte Assays mit lebenden oder fixierten Zellen auf Objektträgern oder in Multi-Well-Platten eingesetzt werden. Das ImageXpress System findet in allen Abschnitten des Arbeitsablaufs eines Stammzellforschers Anwendung – angefangen beim Nachverfolgen der Differenzierung über die Qualitätskontrolle bis hin zur Messung der Funktionalität bestimmter Zelltypen.

    Mehr erfahren 

    Toxizitäts-Screening

    Toxizitäts-Screening

    Das Screening von unerwünschten oder toxischen Wirkstoffeffekten ist während der Entwicklung neuer Wirkstoffe und für die Erweiterung des therapeutischen Potentials existierender Moleküle äußerst wichtig. Die ImageXpress Systeme sind komplett integrierte Hardware- und Software-Plattformen für die automatisierte Aufnahme und Analyse von Bildern im Rahmen von zellbasierten Zytotoxizitätstests im Hochdurchsatz-Format. Ausgestattet mit einer optionalen Kontrolle der Umgebungsbedingungen können Lebendzellenantworten oder kinetische Reaktionen in Echtzeit über mehrere Tage hinweg beobachtet werden.

    Application Note lesen 

Technische Daten und Optionen des ImageXpress Confocal HT.ai System

Ressourcen für das ImageXpress Confocal HT.ai System

Präsentationen
Videos und Webinare
3D-EZM für die In-vitro-Krebsforschung

Ein physiologisch relevantes 3D-EZM für die In-vitro-Krebsforschung sowie intelligentes High-Content-Imaging von 3D-Modellen

Die Komplexität der 3D-Biologie erfassen

Die Komplexität der 3D-Biologie erfassen: Organoide für die Krankheitsmodellierung und Toxizitätsforschung

Imaging und Analyse eines 3D-Organoid-Modells der Atemwege

Imaging und Analyse eines 3D-Organoid-Modells der Atemwege

HT.ai-Einführung durch Susan Murphy

Einführung ImageXpress Confocal HT.ai / IN Carta Image Analysis Software

Antigen- / Immunogen-Discovery und Optimierung

Arbeitsablauf für Immunologie und Impfstoffentwicklung

Arbeitsablauf für Hybridome

Arbeitsablauf für Hybridome

Automatisierte Organoid-Assays mittels 3D-Imaging

Krankheitsmodellierung im 21. Jahrhundert: Automatisierte Organoid-Assays mittels 3D-Imaging

Organ-on-a-Chip-Systeme zur Wirkstoffentwicklung und Krankheitsmodellierung

Aus Organoiden erzeugte Organ-on-a-Chip-Systeme zur Wirkstoffentwicklung und Krankheitsmodellierung im Hochdurchsatz-Format

Erschließen Sie das Potential des Cell Paintings

Erschließen Sie das Potential des Cell Paintings

3D-Zellkultur

3D-Zellkultur, Tissue Clearing und High-Content-Imaging bei der Suche nach effektiven Lösungen für NAFLD

Umstellung von High-Content-Assays auf 3D

Umstellung von High-Content-Assays auf 3D: Wissenschaftliches Potential und Herausforderungen des Imaging

Wasserimmersionsobjektive & High-Content-Imaging

Gewinnen Sie mit Wasserimmersionsobjektiven tiefere Einblicke in 3D-Zellstrukturen

KI-basierte Ansätze zur phänotypischen Charakterisierung

Ein KI-basierter Ansatz zur phänotypischen Charakterisierung humaner, aus iPSC gewonnener Nervenzellen im High-Content-Format

Anwendung neuronaler 3D-Späroide

Anwendung neuronaler 3D-Späroide in der Wirkstoffforschung

Beschleunigen Sie Ihr Screening mit automatisiertem Imaging

Beschleunigen Sie Ihr Screening mit automatisiertem und High-Content-Imaging

Mikroplatten-basierte Detektion

Beschleunigen von Studien zu viralen Infektionen und Therapeutika mithilfe von Mikroplatten-basierter Detektion und Hochdurchsatz-Screening

 ImageXpress Micro Confocal – Virtuelle Tour

ImageXpress Micro Confocal – Virtuelle Tour

Magnetisches 3D

Magnetisches 3D-Bioprinting und 3D-Zellkultur in einem 2D-Arbeitsablauf

Labtube trifft SLAS

LabTube trifft Molecular Devices & MIMETAS, Susan Murphy & Sebastiaan Trietsch

Plattenbeschriftung und Kurvenanpassung in MetaXpress

Plattenbeschriftung und Kurvenanpassung in MetaXpress

Aufnahme von Platten auf dem ImageXpress Micro Confocal mithilfe von MetaXpress

Kurzanleitung: Aufnahme von Platten auf dem ImageXpress Micro Confocal mithilfe von MetaXpress

Überprüfen Sie Bilder auf dem ImageXpress Micro Confocal mithilfe von MetaXpress

Kurzanleitung: Überprüfen Sie Bilder auf dem ImageXpress Micro Confocal mithilfe von MetaXpress

Bildanalyse auf dem ImageXpress Micro Confocal mithilfe von MetaXpress

Grundlegender Arbeitsablauf auf dem ImageXpress Micro Confocal, von der Bildaufnahme bis hin zur Analyse mittels MetaXpress

Entwicklung von High-Throughput Organ-on-a-Chip-Gewebe

Die Entwicklung von Organ-on-a-Chip-Gewebemodellen im Hochdurchsatz-Format für die Wirkstoffforschung mittels High-Content-Imaging

Aus iPSC gewonnene Kardiomyozyten und neuronale Sphäroide

Toxizitätsstudien mit aus iPSC gewonnenen Kardiomyozyten und neuronalen Sphäroiden

3D in-vitro-Modelle

Optimierung von High-Content-Screening-Werkzeugen für physiologisch relevante 3D-in-vitro-Modelle

Morphologische Beschreibung von neuronalen 3D-Netzwerken auf einer mikrofluidischen Plattform

Morphologische Beschreibung von neuronalen 3D-Netzwerken auf einer mikrofluidischen Plattform

3D-Imaging von Tumorsphäroiden

3D-Imaging von Tumorsphäroiden

High-Content-Screening zur Identifikation von miRNAs

High-Content-Screening zur Identifikation von miRNAs

Identifizierung von selektiven Inhibitoren des STAT3-Signalwegs

Identifizierung von selektiven Inhibitoren des STAT3-Signalwegs

Oliver Kepp und Jayne Hesley – Weisen Sie Merkmale des Zelltods mit High-Content-Imaging nach

Oliver Kepp und Jayne Hesley – Kennzeichen von Krebserkrankungen – Weisen Sie Merkmale des Zelltods mit High-Content-Imaging nach

Multidimensionales ImageXpress Micro Confocal System

Multidimensionales Hoch-Durchsatz-Imaging mit dem neuen ImageXpress Micro Confocal System

Überschreiten der Grenzen des High Content-Screenings

Überschreiten der Grenzen des High Content-Screenings

Vorbereitung von Assays für genomweite RNAi-Screenings

Vorbereitung von Assays für genomweite RNAi-Screenings mittels High-Content-Mikroskopie

Multiplex-High-Content-Assays für Lebertoxizität

Multiplex-High-Content-Assays für Lebertoxizität mit aus iPSC gewonnen Hepatozyten

High-Content-Imaging-Analyse der Zellschichten-Morphogenese mittels in-vitro-Gewebemodellen

High-Content-Imaging-Analyse der Zellschichten-Morphogenese mittels In-vitro-Gewebemodellen

3D-Bildanalyse von subzellulären Strukturen bis hin zu Spheroiden

Realisieren Sie 3D-Bildanalysen im Hoch-Durchsatz-Format für Proben von subzellulären Strukturen bis hin zu Spheroiden

Lebendzell-Imaging zur Erforschung der zeitlichen Abfolge der Zellteilung

Lebendzell-Imaging zur Erforschung der Regulierung der Zellteilungszeit

RNA-Screening im Hoch-Durchsatz-Format zur Identifizierung von Wirtsfaktoren

Verwendung von RNA-Screening im Hoch-Durchsatz-Format zur Identifizierung von Wirtsfaktoren, die virale Infektionen beeinflussen

Anwendung von HCA-Werkzeugen für die Antikörper-Wirkstoffentwicklung

Anwendung von HCA-Werkzeugen für die Antikörper-Wirkstoffentwicklung

3D-Spheroid-Assays mittels High-Content-Imaging

Einrichten von 3D-Spheroid-Assays mittels High-Content-Imaging

Physiologisch relevante Gewebemodelle anhand einer Organ-on-a-Chip-Plattform mit hohem Durchsatz

Physiologisch relevante Gewebemodelle durch Verwendung einer Hoch-Durchsatz Organ-on-a-Chip-Plattform

Anwendungen für pluripotente Stammzellen in der Wirkstoffentwicklung

Neue Anwendungen in der Wirkstoffforschung mit induzierten pluripotenten Stammzellen

StemoniX microBrain 3D Assay

StemoniX microBrain 3D Assay Ready Plates für das HTS

Zugehörige Produkte und Service für das ImageXpress Confocal HT.ai System

Erweitern Sie Ihre Forschung mit flexiblen, hochleistungsstarken Imaging-Lösungen

Molecular Devices bietet flexible Optionen für das ImageXpress Confocal HT.ai System. Damit Ihre Forschungsbedürfnisse erfüllt werden und um Bilder verschiedener Probenformate einfach aufnehmen zu können, einschließlich Aufnahmen hängender Tropfen und Aufnahmen von Rundboden- oder Flachbodenplatten zur Überwachung von Zellgesundheitskinetiken unter Umgebungskontrolle und mehr. Mit über 30+ Jahren Imaging-Expertise können wir Sie dabei unterstützen, die richtigen Optionen auszuwählen und die besten Aufnahmen für Ihre Assays sicherzustellen.

Standard-Hardwareoptionen

  • Vorzug 1

    Wasserimmersionsobjektive

    20x-, 40x- und 60x-Wasserimmersionsobjektive verbessern die geometrische Genauigkeit während der Aufnahme und verringern die Lichtbrechung – für eine größere Intensität bei geringeren Expositionszeiten.

     

  • Phasenkontrast

    Durchlichtschacht

    Unser Durchlichtschacht ermöglicht die Aufnahme von Bildern mit starkem Kontrast zum Ablichten von ungefärbten Zellen, die leicht gesehen oder vom Hintergrund unterschieden werden können.

     

  • Schlüsselfertige, High-Throughput-Langzeitkinetiken

    Umgebungskontrolle

    Die Umgebungskontrolle hält im Verlauf von mehrtägigen Zeitraffer-Aufnahmen lebender Zellen die Temperatur- und Feuchtigkeitswerte aufrecht, während die Verdunstung minimal gehalten wird.

     

 

Optionen zur Adaption an Kundenbedürfnisse

 

Molecular Devices kann das ImageXpress Confocal HT.ai System erfolgreich maßschneidern, um benutzerspezifische Software und Hardware mit zu integrieren. Darunter die hier beschriebenen Funktionen sowie andere Laborkomponenten wie Inkubatoren, Pipettierroboter und Robotik für voll automatisierte Arbeitszellen. Aufgrund unserer über 30 Jahre Erfahrung in der Life-Science-Branche können Sie sich darauf verlassen, dass wir Qualitätsprodukte liefern und weltweite Unterstützung bieten.

Der Vertrieb unterliegt unseren Kaufbedingungen für benutzerdefinierte Produkte, einzusehen unter www.moleculardevices.com/custom-products-purchase-terms

  • Schlüsselfertige, High-Throughput-Langzeitkinetiken

    Tiefengewebe durchdringendes konfokales Disk-Modul

    Das tief ins Gewebe eindringende Modul für konfokale Scheiben verringert den Crosstalk, um die Unterdrückung von Licht außerhalb des Fokus zu verbessern und tiefer ins Gewebe einzudringen.

     

  • Schlüsselfertige, High-Throughput-Langzeitkinetiken

    Schlüsselfertige Hochdurchsatz-Langzeitkinetiken

    Planen Sie das Imaging mehrerer Platten über lange Zeiträume, in deren Verlauf die Bedingungen für Temperatur, O2 (Hypoxie), CO2 und Luftfeuchtigkeit gleich bleiben. Vergrößern Sie die Kapazitäten für Lebendzellen-Assays ohne menschliche Aufsicht auf bis zu 200 und mehr Platten.

     

  • Automatisierung durch Roboter

    Bauen Sie Ihre Automatisierung durch Robotik aus

     

    Erhöhen Sie den Durchsatz, schließen Sie menschliche Fehler aus, erhalten Sie die Sterilität und erzielen Sie eine gleichbleibende Handhabung von Proben. Modulares Automatisierungsdesign – die Komponenten können in Modulen hinzufügt werden und sind aufrüstbar.

     

 
 

 

Spezialisiertes Tiefengewebe durchdringendes konfokales Disk-Modul, in Kombination mit einer Laser-Lichtquelle. Verstärkt die Lichtdurchdringung für ein tieferes Vordringen ins Gewebe und resultiert bei der Bildgebung dicker Gewebeproben in schärferen Abbildungen mit verbesserter Auflösung†.

  • Verbessern Sie die Unterdrückung von Licht außerhalb des Fokus
  • Verringern Sie Eintrübungen (Pinhole-Crosstalk)
  • Dringen Sie tiefer in dicke Gewebe vor – für schärfere Bilder
Standard Spinning-Disk
Standard Spinning-Disk
Deep Tissue Penetrating, Confocal Disk Module
Tiefes Vordringen ins Gewebe mit konfokalen Scheiben

Bilder wurden bei derselben Exposition aufgenommen.

Daten und Bilder wurden während der Entwicklung mit Proben von Kunden aufgenommen. Die Ergebnisse können abweichen. Der Preis der hervorgehobenen Funktionen, die Lieferzeit und die Spezifikationen variieren je nach beiderseits abgesprochenen technischen Anforderungen. Die Lösungsanforderungen können zu Anpassungen der Standardleistung führen