UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Konfokale Laserbeleuchtung

Hochintensive Laser-Lichtquelle für die Konfokalmikroskopie

Solid-State-Laser für hochleistungsstarke Laser-Anregung

Durch die verstärkte Nutzung hochkomplexer zellbasierter 2D- und 3D-Assays in der biologischen Forschung besteht ein dringender Bedarf an der Verbesserung der Fähigkeiten des automatisierten High-Content-Imaging. Das ImageXpress® Confocal HT.ai High-Content Imaging System ist eine Hochdurchsatz-Lösung, die eine hochintensive 8-Kanal-Laser-Lichtquelle nutzt, um tiefer in dicke Gewebe vorzudringen und gleichzeitig die Expositionszeiten zu verkürzen und den Fokus zu verschärfen.

Die Beleuchtungsleistung der Laser-Lichtquelle verstärkt die Bildintensität und die Assay-Empfindlichkeit signifikant, was insbesondere für schwach leuchtende Proben von Bedeutung ist. Imaging-Systeme mit Lasern verkürzen die Expositionszeiten erheblich, wodurch eine höhere Imaging-Geschwindigkeit und ein größerer Assay-Durchsatz erzielt wird. Das 3D-Imaging profitiert durch eine stärkere Bildintensität und eine verbesserte Bildqualität ganz besonders von der Laser-Lichtquelle, da dies in einer erhöhten Assay-Sensitivität und Assay-Geschwindigkeit resultiert.

 

**Daten und Bilder wurden während der Entwicklung mit Proben von Kunden aufgenommen. Die Ergebnisse können abweichen. Der Preis der hervorgehobenen Funktionen, die Lieferzeit und die Spezifikationen variieren je nach beiderseits abgesprochenen technischen Anforderungen. Die Lösungsanforderungen können zu Anpassungen der Standardleistung führen.

 

AgileOptix™ Technologie mit leistungsstarker Solid-State-Lichtmaschine

Die AgileOptix™ Technologie ermöglicht es dem System, die Empfindlichkeit und den Durchsatz bereitzustellen, die für anspruchsvolle Anwendungen erforderlich sind – indem es eine fortschrittliche Solid-State-Lichtmaschine mit sieben Laserlinien und acht Filterkombinationen, eine firmeneigene Spinning-Disk-Technologie, hochmoderne Optik und einen Scientific-CMOS-Sensor kombiniert.

Molecular Devices kann das ImageXpress Confocal System erfolgreich maßschneidern, um benutzerspezifische Software und Hardware mit zu integrieren, darunter die hier beschriebenen Funktionen sowie andere Laborkomponenten wie Inkubatoren, Pipettierroboter und Roboter für voll automatisierte Arbeitszellen. Entdecken Sie unser neues Organoid Innovation Center, in dem wir diese hochmodernen Technologien mit ihren neuartigen Methoden für die 3D-Biologie vorstellen, um die wichtigsten Herausforderungen bei der Skalierung komplexer 3D-Biologie zu meistern.

Der Vertrieb unterliegt unseren Kaufbedingungen für benutzerdefinierte Produkte, einzusehen unter www.moleculardevices.com/custom-products-purchase-terms.

Technische Daten der Laser- und LED-Lichtquelle

Die neuen Modifikationen des ImageXpress Confocal HT.ai System, das mit einer Multilinienlaser-Lichtquelle und passenden Filtern, die eine Anregung im Wellenlängenbereich von 405 nm bis 730 nm ermöglichen, ausgestattet ist, erzielen eine drastisch erhöhte Leuchtstärke der Proben. Die Laser-Lichtquelle erzeugt hellere Abbildungen, eine verstärkte Empfindlichkeit und eine schnellere Aufnahme- und Durchsatz-Geschwindigkeit der Assays. Dieser Effekt ist insbesondere für solche Assays wichtig, bei denen die Empfindlichkeit und die Zeit limitierende Faktoren darstellen.

Technische Daten der Laser- und LED-Lichtquelle

 

 

Verkürzte Expositionszeiten durch Laserbeleuchtung

Die Konfokalbildgebung und die 3D-Bildanalyse sind bei der Erfassung der Komplexität biologischer 3D-Assays wie Organoide und Sphäroide besonders nützlich. Hier haben wir ein Standard-Imaging-System mit LED-Anregung mit einem System mit Laser-Anregung verglichen.

 

 

Imaging von 3D-Krebssphäroiden

Imaging von 3D-Krebssphäroiden

A. Überlagerung von DRAQ5 and Phalloidin-AF488 in einem unbehandelten Sphäroid plus nukleäre Segmentierung und maskierte Bereiche des 2D-Projektionsbildes. Zum Auffinden von behandelten und Kontroll-Sphäroiden im Well, mit dem Ziel, vor der Aufnahme bei einer höheren Vergrößerung präzise zu zentrieren, kann ein gefärbtes Sphäroid bei geringer Vergrößerung als Qualitätskontrolle dienen. B. Expositionszeiten, die für die Aufnahme von Abbildungen bei vergleichbarer Helligkeit optimiert wurden. Für die unterschiedlichen Färbeprotokolle waren unterschiedliche Expositionszeiten erforderlich. C. Aufnahmegeschwindigkeit für eine 96-Well-Platte mit Sphäroiden mit dem ImageXpress Confocal HT.ai System bei 20x Vergrößerung und Verwendung einer LED-Lichtquelle im Vergleich zur Verwendung einer Laser-Lichtquelle.

overlay-of-an-untreated-spheroid

 

 

Imaging von 3D-Lungenorganoiden

Imaging von 3D-Lungenorganoiden

A. Konfokale Abbildung einer Organoidkultur (maximale Projektion), 10x Vergrößerung. B. Die Abbildungen wurden bei denselben Expositionszeiten mit LED- oder Laser-Lichtquellen aufgenommen, dann wurden die Zellzahlen und die durchschnittlichen Intensitäten für Objekte (Zellen) in repräsentativen Abbildungen bestimmt und hier dargestellt. C. Die Expositionszeiten wurden angeglichen, um einen mittleren Intensitätsbereich von 14 Bit sowohl für die Laser als auch die LED-Lichtquelle zu erzielen. Die optimierten Expositionszeiten und die Dauer des Experiments wurden durch die Verwendung der Laser-Lichtquelle wesentlich kürzer.

Konfokale Abbildung einer Organoidkultur

 

  • 3D-Zellmodelle

    3D-Zellmodelle

    3D-Zellkulturen bieten den Vorteil, dass sie die Aspekte menschlicher Gewebe, einschließlich der Architektur, Zellorganisation, der Zell-Zell- und Zell-Matrix-Interaktionen und physiologisch relevantere Diffusionsmerkmale besser nachstellen. Die Anwendung von zellulären 3D-Assays ermöglicht eine zusätzliche Wertschöpfung aus Forschungs- und Screeningprojekten und überbrückt so die translationale Lücke zwischen 2D-Zellkulturen und Tiermodellen. Indem sie wichtige Parameter der in vivo-Umgebung reproduzieren, können 3D-Modelle einzigartige Einblicke in das Verhalten von Stammzellen und sich entwickelnden Geweben in vitro liefern.

    Mehr erfahren 

    Verbessern Sie die Empfindlichkeit, Geschwindigkeit und Assay-Qualität

    Komplexe biologische Assays

    Verbessern Sie die Empfindlichkeit, Geschwindigkeit und Qualität für komplexe biologische Assays

    Durch die Verwendung einer hochleistungsstarken Laser-Lichtquelle erhöht das System den Lichtdurchsatz zur Probe, woraus hellere Abbildungen, eine größere Empfindlichkeit und ein erhöhter Assay-Durchsatz resultieren. Dieser Effekt ist insbesondere für solche Assays wichtig, bei denen die Empfindlichkeit und die Dauer der Bilderfassung limitierende Faktoren darstellen.

    Application Note lesen 

  • Beobachten Sie Lungenorganoide mittels 3D-High-Content-Imaging

    Lungenorganoide als ein Assaymodell

    Organoid-Modelle haben in der biologischen Forschung und dem Screening zunehmend an Beliebtheit gewonnen, um die Komplexität echter Gewebe wiederzugeben. Um ein Modell des In-vivo-Gewebes der menschlichen Lunge zu modellieren, haben wir primäre humane Lungenepithelzellen unter Bedingungen kultiviert, die die Bildung von 3D-Strukturen fördern und die morphologischen und funktionellen Eigenschaften der Atemwege nachahmen.

    Application Note lesen 

    Organoide

    Organoide

    Organoide sind dreidimensionale (3D), mehrzellige Mikrogewebe, die so gestaltet wurden, dass sie die komplexe Struktur und Funktionalität eines menschlichen Organs imitieren. Organoide bestehen typischerweise aus einer Co-Kultur von Zellen, die einen höheren Grad der Selbstorganisation aufweisen, um im Vergleich zu traditionellen 2D-Zellkulturen eine noch bessere Darstellung komplexer In-vivo-Zellantworten und -interaktionen wiederzugeben.

    Mehr erfahren 

  • Organoid Innovation Center

    Organoid Innovation Center

    Das neue Organoid Innovation Center von Molecular Devices kombiniert modernste Technologien mit neuartigen Methoden der 3D-Biologie, um die wichtigsten Herausforderungen der Skalierung der komplexen 3D-Biologie zu lösen.

    Der Teamarbeitsbereich bringt Kunden und Forscher gemeinsam ins Labor, um automatisierte Arbeitsabläufe für die Kultivierung und das Screening von Organoid-Kulturen zu testen – unter Anleitung unserer betriebsinternen Wissenschaftler.

    Mehr erfahren 

    Einsatz einer Laser-Lichtquelle für das automatisierte High-Content-Imaging

    Verwendung einer Laser-Lichtquelle

    In dieser Studie demonstrieren wir Verbesserungen der Assay-Empfindlichkeit, der Aufnahme-Präzision und der -Geschwindigkeit mithilfe einer neuen Konfiguration des ImageXpress® Confocal HT.ai High-Content Imaging System, das eine Laser-Lichtquelle nutzt. Das System verstärkt die Beleuchtungsleistung drastisch, wodurch hellere Abbildungen, eine verstärkte Empfindlichkeit und eine schnellere Aufnahme- und Durchsatz-Geschwindigkeit der Assays erzielt wird.

    Wissenschaftliches Poster herunterladen  

Ressourcen für die konfokale Laserbeleuchtung

Zugehörige Produkte und Service