Warenkorb

Axoporator 800A

Der weltweit erste im Handel erhältliche Einzelzell-Elektroporator steht für die Konvergenz von Biophysik, Zellbiologie und Molekularbiologie.

Der weltweit erste im Handel erhältliche Einzelzell-Elektroporator steht für die Konvergenz von Biophysik, Zellbiologie und Molekularbiologie. 

Das Axoporator® 800A Elektroporationssystem ist ein spezielles Einzelzell-Elektroporationssystem, das die Elektroporation einzelner Target-Zellen ermöglicht. Sorgt für eine genaue Kontrolle des Spannungspulses und der Zugparameter, wodurch eine optimierte gezielte Einbringung von Ionen oder kleinen Molekülen in einer ausgewählten Anzahl von Zellen in einer Zellkultur, in Gewebe oder in vivo möglich ist.

  • Gebrauchsfertig. Es ist kein Computer erforderlich. Zur Komplettierung des Systems werden nur ein Mikroskop, ein Mikromanipulator und eine Quelle mit Mikropipetten benötigt. Kompaktgröße für die einfache Positionierung in der Nähe des Mikroskops
  • Drei verschiedene Pulstypen, die für beide Polaritäten konfigurierbar sind, stellen die optimale Wellenform für Ihre Anwendung sicher:
  • Rechteckwelle „Square“
  • Bipolar
  • Bilevel: ein spezieller Puls, der nachweislich wirksam und effizient Gene mit einer Größe von bis zu 14 kb in eine Zelle liefert
  • Repetitive Pulse für die größtmögliche Flexibilität der Spannungswellenform
  • Automatische und manuelle Zähler vereinfachen die Nachverfolgung der Anzahl der Elektroporationsbefehle
  • Der Spannungsbereich bis 100 V sorgt für eine optimale Spannung für die Einzelzell-Elektroporation, die für einige Präparate bis zu mehreren 10.000 Volt betragen kann
  • AP-1A-0.1MU Elektrodenverbindungsbox mit Strompassagebereich bis zu ±100 μA verfügbar
  • Der integrierte Audio-Monitor mit Kopfhöreranschluss ändert den Ton, wenn Sie sich einer Zelle nähern und damit Kontakt herstellen
  • Die Widerstandsanzeige ist in Kombination mit dem Audio-Monitor ein nützliches Werkzeug zur Suche von Zellen in einem Gewebeschnitt ohne visuelle Kontrolle
  • Der Standalone- oder computergesteuerte Pulsstart sorgt für die größtmögliche Flexibilität und Synchronisation mit Elektrophysiologie-Experimenten
  • Fußschalter zum Auslösen des Pulsstarts, wenn Sie keine Hand frei haben
  • Ausgabe-BNC-Synchronisation zur Synchronisation eines Aufzeichnungssystems eines Drittanbieters
  • Von wissenschaftlichen Beratern mit der Hilfe von Mitarbeitern von Axon Instruments verfasster Leitfaden ermöglicht einen schnellen Verwendungsbeginn und dient als ausführliches Nachschlagewerk

Elektroporation ist eine Technik, die häufig in molekularbiologischen Labors eingesetzt wird, um polare oder geladene Moleküle wie Wirkstoffe, Proteine, Peptide oder Gene in eine Zelle einzuführen.  Das Axoporator® 800A Einzelzell-Elektroporationssystem steht für die Konvergenz von Biophysik, Zellbiologie und Molekularbiologie. Wenn Sie in Ihrem Labor bereits Elektrophysiologie-Aufzeichnungen oder Visualisierungsexperimente durchführen, haben Sie vermutlich alles, was Sie brauchen, um das Axoporator 800A Elektroporatorsystem in Ihre Konfiguration einzubauen.

Dokumentierter Erfolg

Das Axoporator 800A Elektroporatorsystem wurde in Zusammenarbeit mit Vorreitern im Bereich der Einzelzell-Elektroporation entwickelt und von ihnen getestet. Das Benutzerhandbuch enthält eine Sammlung ihrer erfolgreichen Protokolle.

Mit Elektroporation bearbeitete Zellen

Hier sind einige der mit dem Axoporator 800A Einzelzell-Elektroporationssystem einer Elektroporation unterzogenen Zelltypen aufgeführt.  Zusammen mit jedem Zelltyp sind die erfolgreich übertragenen Verbindungen aufgeführt.

Aplysia-Neuronen

Hippokampal-pyramidale Neuronen von Ratten in Akutscheibe

  • FITC-Dextran 3000
  • Tetramethylrhodamin-Dextran 3000

Kortexneuronen von Mäusen in Akutschnitt

  • FITC-Dextran 3000
  • Tetramethylrhodamin-Dextran 3000

Spinalganglien-Zellen von Ratten

  • Alexa 488
  • Alexa 568
  • Clontech dsRed 1 mitochondrialer Klon
  • Clontech eGFP-Peroxisomklon
  • FITC-Dextran 4,10,20,40,70,250

Gastrisches Ganglion von Aplysia

  • FITC-Dextran 3000

Retinale Ganglienzellen von Ratten

  • Alexa 488
  • Alexa 568
  • Clontech dsRed 1 mitochondrialer Klon
  • Clontech eGFP-Peroxisomklon
  • Clontech eCFP-Nuklearklon
  • FITC-Dextran 4,10,20,40,70,250

Photorezeptoren von Ratten

  • Alexa 488
  • Alexa 568

Tectum-Neuronen von Zebrabärblingen

  • pEGFP
  • Alpha-TN4-Zellen (eine klonale Zelllinie des Linsenepithels von Mäusen)
  • Alexa 488
  • Alexa 568
  • Clontech dsRed 1 mitochondrialer Klon
  • Clontech eGFP-Peroxisomklon
  • Clontech eCFP-Nuklearklon
  • FITC-Dextran 4,10,20,40,70,250
  • eGFP-Vimentin
  • eGFP-Aktin
  • eGFP Kir2.1 Klon zur innerlichen Korrektur
  • eGFP Kv2.1 Klon zur verzögerten Korrektur
  • eGFP Bk Alpha-Subeinheitsklon
  • 40 eGFP partielle Sequenzklone von Kir2.1
  • CaCl2
  • 2,4-Dinitrophenol
  • Cytochalasin D
  • eGFP, eCFP, eYFP oder dsRed 1 Klone von CD-20, Adaptin, Golgi, Tubulin, endoplasmatische Retikulum, Lamin B und Lysosom
  • Verschiedene siRNA-Arten

Bindehautepithel von Ratten

  • Alexa 488

Ziliarepithel von Ratten

  • Alexa 488

Linsenepithel von Ratten (zur Kapselentfernung mit Collagenase behandelt)

  • Alexa 488
  • Alexa 568

Korneale Endothel von Ratten

  • Alexa 488
  • Alexa 568

Korneale Epithel von Ratten

  • Alexa 488

Linsenepithel von Menschen (Präparation ohne Kapsel)

  • Alexa 488
  • Alexa 568

Linsenepithel von Menschen (gezüchtet)

  • Alexa 488
  • Clontech eCFP-Nukleusklon
  • Clontech eYFP-Peroxisomklon
  • Clontech dsRed1 mitochondrialer Klon
  • FITC-Dextran 4,10,20,40,70,250

Korneale Epithel von Rindern (gezüchtet)

  • Alexa 488
  • Clontech eCFP-Nuklearklon
  • Clontech eYFP-Peroxisomklon
  • Clontech dsRed1 mitochondrialer Klon

Interstitielle Zellen von Cajal von Meerschweinchen

  • Alexa 488
  • Alexa 568
  • Clontech dsRed1 mitochondrialer Klon
  • Clontech eGFP-Peroxisomklon
  • FITC-Dextran 4,10,20,40,70,250

Das Axoporator® 800A Elektroporatorsystem wurde als Standalone-System entwickelt und erfordert keine eigene Steuerungssoftware. Die Zusammenarbeit mit der separat erhältlichen pCLAMP Software und dem Digidata 1550B Datenerfassungssystem wird jedoch unterstützt. Siehe Bereich „Ähnliche Produkte“ für weitere Einzelheiten.

Allgemeine technische Daten

  • Abmessungen (Zoll): 4,1 (H) x 10,3 (B) x 7,3 (T)
  • Abmessungen (cm) 10,5 (H) x 26,2 (B) x 18,5 (T)
  • Gewicht: 3,2 lbs. (1,45 kg)
  • Leistung*: 100–264 VAC, max. 0,9 A, 50–60 Hz
  • Gleichstrom zur Haupteinheit: 12–14 VDC

* Mit der zur Verfügung gestellten Stromquelle

Technische Daten der Elektrodenverbindungsboxen

  • Abmessungen (Zoll): 2,3 (H) x 1,1 (B) x 0,9 (T)
  • Abmessungen (cm) 5,7 (H) x 2,9 (B) x 2,2 (T)

Weitere detaillierte technische Daten sind dem Benutzerhandbuch des Axoporator® 800A Elektroporators zu entnehmen.  Um das Benutzerhandbuch zu erhalten, besuchen Sie bitte unsere Kundenunterstützungsseite.

Elektrodenverbindungsboxen

Beschreibung Details Artikelnummer
Axoporator 800A Elektrodenverbindungsbox AP-1A X0.1MU x0,1MU Elektrodenverbindungsbox, 0,1 M Rf 1–2950-0306
Axoporator 800A Elektrodenverbindungsbox AP-1A X1MU x1MU Elektrodenverbindungsbox, 1 M Rf 1–2950-0305

Elektrodenhalterung, Adapter und Halterungskomponenten

Beschreibung Details Artikelnummer
Elektrodenhalterung für Elektrodenverbindungsboxen des Typs U Passt zu Glaspipetten mit einem Außendurchmesser von 1,0–1,7 mm 1-HL-U
Ersatzkappen für Elektrodenhalterung Satz von 2 Polycarbonatkappen für HL-U-Halterungen 1-HL-CAP
Kegel-Unterlegscheiben 1,1 mm ID Satz von 10 orangefarbenen Kegel-Unterlegscheiben für HL-U-Halterungen, passen auf Glas mit Außendurchmesser von 1,0–1,1 mm 1-HLC-11
Kegel-Unterlegscheiben 1,3 mm ID Satz von 10 orangefarbenen Kegel-Unterlegscheiben für HL-U-Halterungen, passen auf Glas mit Außendurchmesser von 1,1–1,3 mm 1-HLC-13
Kegel-Unterlegscheiben 1,5 mm ID Satz von 10 orangefarbenen Kegel-Unterlegscheiben für HL-U-Halterungen, passen auf Glas mit Außendurchmesser von 1,3–1,5 mm 1-HLC-15
Kegel-Unterlegscheiben 1,7 mm ID Satz von 10 orangefarbenen Kegel-Unterlegscheiben für HL-U-Halterungen, passen auf Glas mit Außendurchmesser von 1,5–1,7 mm 1-HLC-17
Nadeln 1 mm für HL-U-Halterungen Satz von 3 Messingnadeln für HL-U-Halterungen, 1 mm 1-HLP-U
2-mm-Anschluss mit Lötkelchen Satz von 5 Allzweck-Goldanschlüssen, 2 mm, mit Lötkelchen 1-HLP-0
Silberdraht Satz von 5 Ag-Drähten, 0,25 mm Durchmesser, 50 mm lang 1-HLA-005
Silikonschlauch für Silberdraht 1 mm ID x 70 mm langer Silikonschlauch 1-HLT-70
Silber/Silberchlorid-Pellet-Teile Satz von 3 Ag/AgCl-Pellet-Teilen 1-HLA-003
Adapter für BNC-Halterungen für Elektrodenverbindungsboxen des Typs U Anschluss an BNC-Halterungen für CV- und HS-Elektrodenverbindungsboxen mit Gewindehülsen (Typ U) 1-HLB-U
Rechtwinkliger Adapter für HL-U Elektrodenhalterungen Für CV- und HS-Elektrodenverbindungsboxen mit Gewindehülsen (Typ U) 1-HLR-U

Modellzellen

Beschreibung Details Artikelnummer
Modellzelle für Axoporator der Serie 800 Axoporator 800 Modellzelle 1-SCE-1U

Anzahl der Quellennachweise*: 82

Aktuellster Quellennachweis:
Für eine vollständige Liste der Quellennachweise, klicken Sie hier.

 

Single-Cell Electroporation for In Vivo Imaging of Neuronal Morphology and Growth Dynamics

S Hossain, K PodgorskiK Haas - Neural Tracing Methods, 2015 - Springer
... We find that trains of short duration square pulses are effective, such as those produced
by common Grass Technologies SD9 stimulators or the Axoporator 800a from Molecular
Devices. An oscilloscope is useful to monitor pipette tip resistance. ...
 

In Vivo Study of Dynamics and Stability of Dendritic Spines on Olfactory Bulb Interneurons in Xenopus laevis Tadpoles

YB Huang, CR HuL Zhang, W Yin, B Hu - PloS one, 2015 - dx.plos.org
... interest. Dye was electroporated into neurons using 50 negative (positive for
dextran-conjugated dye) square 10–12 V pulses of 0.5 ms duration at a frequency
of 100 Hz generated by an Axoporator 800A (Axon Instruments, USA). ...
 
 

Single cell electroporation for longitudinal imaging of synaptic structure and function in the adult mouse neocortex in vivo

S Pagès, M Cane, J Randall, L Capello… - Frontiers in …, 2015 - ncbi.nlm.nih.gov
... For electroporation we used an Axoporator (800A) and a headstage (AP-1AX1MU, Molecular
Devices), attached to a micromanipulator (LN Junior, Luigs-Neumann) and positioned at an angle
of 30°. The target area was identified using the surface vascularization as a guide. ...
 

An improved chloride-conducting channelrhodopsin for light-induced inhibition of neuronal activity in vivo

J Wietek, R Beltramo, M Scanziani, P Hegemann… - Scientific …, 2015 - ncbi.nlm.nih.gov
... ascorbate, 0.02 Alexa Fluor 594, and 10 HEPES (pH 7.2). An Axoporator 800A
(Molecular Devices) was used to deliver 50 hyperpolarizing pulses (−12 mV, 0.5
ms) at 50 Hz. At DIV 18–20, targeted patch-clamp recordings of ...
 
* as of November 13, 2015. Source: Google Scholar.  Search results include "Axoporator 800A" and "Axoporator Axon Instruments".