Die Optimierung der Z-Höhe und der Mikroplatten erhöht den dynamischen Bereich und die Empfindlichkeit eines Assays

Der SpectraMax® Paradigm® Multi-Mode-Mikroplatten-Reader misst Absorption, Fluoreszenz, zeitaufgelöste Fluoreszenz (inklusive HTRF), Fluoreszenzpolarisation, AlphaScreen®, AlphaLISA® und Lumineszenz-Assays für bis zu 1536-Well-Platten. Die Modularität der Detektionskartuschen ermöglicht innerhalb von Minuten eine einfache Eingabe zusätzlicher Messmodi ohne den Besuch eines Servicetechnikers, und bietet dabei die Flexibilität für zukünftige Anwendungen.

  • Erhalten Sie automatische Z-Höhen-Optimierung

    Erhalten Sie automatische Z-Höhen-Optimierung

    Die Z-Höhen-Fokussierung ist für alle Messmodi und schnelle Messungen von unten und von oben eingeschaltet. Für die Durchführung einer Z-Höhen-Optimierung wird eine Linse angepasst, um geringe Volumina oder unterschiedliche Geometrien von Vertiefungen zu berücksichtigen.

  • Vermeiden Sie manuelle Verstärkungsjustierung

    Vermeiden Sie manuelle Verstärkungsjustierung

    Die Detektionskartusche nutzt eine Technik zur Optimierung der Energieintensität, die es Ihnen ermöglicht, ohne manuelle Verstärkungsjustierung bis zu sieben Logstufen von Probenkonzentrationen auf einer Platte in einem einzigen Durchgang zu messen.

  • Passen Sie Ihre Datenanalyse benutzerspezifisch an

    Passen Sie Ihre Datenanalyse benutzerspezifisch an

    Führen Sie an einem Datensatz mehrere Berechnungen durch, vergleichen Sie mehrere Experimente miteinander und passen Sie Reduktionsparameter an, während Sie Echtzeitdaten mit der SoftMax® Pro Software gewinnen.

SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

Merkmale

  • Konfigurationsänderungen in Minuten

    Neue Messmodi hinzuzufügen gelingt mit dem Detektionskartuschen-System schnell und einfach. Bestellen Sie zusätzliche Detektionskartuschen, wenn Ihre Anwendung einen Wechsel benötigt, und installieren Sie diese selbst in weniger als zwei Minuten.

  • Erweiterter dynamischer Bereich und erhöhte Empfindlichkeit

    Verwenden Sie vordefinierte Reduktionen, Spalten und Summenformeln, oder erstellen Sie benutzerdefinierte Berechnungen. Analysieren Sie EC50 und Z-Faktoren, um die Assayqualität zu ermitteln, und stellen Sie Ergebnisse mit über 21 Kurvenanpassungen graphisch dar.

Anwendungen für den SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

  • Kinase/Phosphatase-Assays

    Kinase/Phosphatase-Assays

    Kinasen sind heutzutage eines der wichtigsten Ziele in der Wirkstoffforschung. Diese Enzyme sind Hauptkomponenten der zellulären Signalwege, und Störung ihrer Funktion löst eine Vielfalt von Krankheiten aus, wie z. B. metabolische Erkrankungen, bestimmte Krebsarten und Herzerkrankungen. Die funktionell verwandten Phosphatasen und Phosphodiesterasen sind ebenfalls wichtige Ziele in Screenings.

    Application Note lesen 

  • Western Blot-Detektion

    Western Blot-Detektion

    Der Western Blot gehört zu den für den Nachweis und die Quantifizierung von spezifischen Proteinen am häufigsten angewendeten Methoden. Bei dieser Methode wird die Proteinprobe, z. B. aus einem Zelllysat, zuerst nach Größe auf einem SDS-PAGE-Gel aufgetrennt. Die Proteine werden dann auf eine Nitrozellulose oder PVDF-Membran übertragen, die mit einem für das Protein von Interesse spezifischen Antikörper inkubiert wird. Zum Nachweis des Proteins auf einer Western Blot-Membran werden verschiedene Techniken angewendet, darunter Fluoreszenz und Chemilumineszenz.

    Application Note lesen 

  • HTRF

    HTRF

    HTRF®, eine von Cisbio entwickelte Assay-Technologie, kombiniert Standard-FRET (Fluoreszenz-Resonanzenergietransfer) mit zeitaufgelöster Messung der Fluoreszenz, wobei kurzlebige Hintergrundfluoreszenz unterdrückt wird. Die Anwendungen der HTRF umfasst die Untersuchung kleiner phosphorylierter Peptide, Immunoassays für die Quantifizierung großer Glykoproteine und den indirekten Nachweis markierter Komplexe wie CD28/CD86 mittels sekundärer Antikörper. Diese homogenen Assays benötigen keine Waschschritte und sind im kleinvolumigen Mikroplattenformat durchführbar, das in Screenings mit hohem Durchsatz verwendet wird.
    (Dieser Assay ist für SpectraMax® iD5 und SpectraMax® Paradigm Reader geeignet.)

    Application Note lesen 

  • AlphaScreen® Technologie

    AlphaScreen

    Die AlphaScreen® Technologie ist eine homogene Hochdurchsatz-Methode für den Nachweis intramolekularer Bindung. Donor- und Akzeptor-Beads werden an Biomoleküle angeheftet. Wenn sich die Beads (über Bindung) nahe kommen, läuft eine Kaskade chemischer Reaktionen ab, die ein Signal verstärken, das mit den SpectraMax® i3x und Paradigm® Multimodus-Mikroplatten-Readern detektiert wird.

Technische Daten und Optionen des SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

 

*Wenn verfügbar, unter Anwendung der geringsten Einstellungen und niedrigsten Messgeschwindigkeit.

Ressourcen für den SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

Videos und Demonstrationen

Neuartige In-Vitro-Assay-Werkzeuge für Kardiotoxizität und Entdeckung

Neuartige In-Vitro-Assay-Werkzeuge für Kardiotoxizität und Entdeckung

Anwendungen für pluripotente Stammzellen in der Wirkstoffentwicklung

Neue Anwendungen in der Wirkstoffforschung mit induzierten pluripotenten Stammzellen

SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

SpectraMax® Paradigm Multi-Mode Mikroplatten-Reader

Produkt

Artikelnummer

SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader mit der SoftMax Pro Software PARADIGM
SpectraMax Absorptionsdetektionskartusche (ABS)
0200–7000
SpectraMax Detektionskartusche mit justierbaren Wellenlängen (TUNE)
0200–7050
SpectraMax Multi-Mode-Detektionskartusche (MULTI)
0200–7001
SpectraMax Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI) (Coum-Fluor)
0200–7002
SpectraMax Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI) (Fluor-Rhod)
0200–7003
SpectraMax Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI) (Cy3-Cy5)
0200–7004
SpectraMax Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI) (CFP-YFP)
0200–7005
SpectraMax GeneBLAzer-Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI)
0200–7006
SpectraMax Dual-Label-Fluoreszenzintensitätsdetektionskartusche (FI-DL) (MultiTox-Fluor)
0200–7007
SpectraMax zeitaufgelöste Fluoreszenzdetektionskartusche (TRF)
0200–7008
SpectraMax Fluoreszenzpolarisationsdetektionskartusche (FP) (Fluoreszein)
0200–7009
SpectraMax Fluoreszenzpolarisationsdetektionskartusche (FP) (Rhodamin)
0200–7010
SpectraMax Cisbio-HTRF-Detektionskartusche
0200–7011
SpectraMax Glow-Lumineszenz-Detektionskartusche (LUM)
0200–7012
SpectraMax Dual-Color-Lumineszenz-Detektionskartusche (LUM) (Chroma-Glo)
0200–7013
SpectraMax Glow-Lumineszenz-Detektionskartusche (LUM) (96)
0200–7014
SpectraMax Glow-Lumineszenz-Detektionskartusche (LUM) (384)
0200–7015
SpectraMax Dual-Color-Lumineszenz-Detektionskartusche (LUM) (BRET2TM)
0200–7016
SpectraMax AlphaScreen 384 STD-Detektionskartusche
0200–7017
SpectraMax AlphaScreen 384 HTS-Detektionskartusche
0200–7018
SpectraMax AlphaScreen 1536 HTS-Detektionskartusche
0200–7019
 

Weiteres Zubehör

 Produktbezeichnung
Artikelnummer
0200–6262
0200–6267
Multi-Mode-Validierungsplatte für die SpectraMax® Paradigm® und FilterMax™ F3/F5 Systeme
0200–7200

Zugehörige Produkte und Service für den SpectraMax Paradigm Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

Ausgewählte Anwendungen

Bahnbrechende Kundenerfolge

Die Universität Kopenhagen verwendet den SpectraMax Paradigm zur Erforschung der Krebsmetastasierung
Die Universität Kopenhagen verwendet den SpectraMax Paradigm zur Erforschung der Krebsmetastasierung

ERFOLGSBERICHT

Die Universität Kopenhagen verwendet den SpectraMax Paradigm Reader zur Erforschung der Krebsmetastasierung

Zu verstehen, wie sich Krebs über den Körper ausbreitet (ein als Metastasierung bezeichneter Prozess), ist wichtig, da dies für über 90 % der Todesfälle in Krebspatienten verantwortlich ist.

Weiterlesen

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.