UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Glow- und Flash-Lumineszenzdetektion auf einer aufrüstbaren Plattform

 

Der SpectraMax® L Microplate Reader vermisst Flash- und Glow-Lumineszenz-Assays sowohl in 96- als auch in 384-Well-Platten. Er ist aufrüstbar und ermöglicht den Einbau eines Barcode-Readers, programmierbarer Injektoren und Doppelkanal-Einstellungen für eine 2-fache Erhöhung bei mittlerem Durchsatz. Die hochempfindlichen, rauscharmen Photomultiplier-Röhren (PMT, photomultiplier tube) und die Injektor-Einstellung für variable Volumina machen diesen Reader ideal für kinetische Assays, die während der Injektion und der Messung eine kontinuierliche Überwachung benötigen.

  • Messen Sie alle Proben

    Messen Sie alle Proben

    Die Fähigkeit zur analogen Detektion und Photonenzählung bietet einen dynamischen Bereich über neun Größenordnungen, wodurch die Notwendigkeit der Verdünnung von stark leuchtenden Proben entfällt während die hohe Empfindlichkeit für schwach leuchtende Proben beibehalten bleibt.

  • Erhalten Sie eine 2-fache Geschwindigkeitserhöhung

    Erhalten Sie eine 2-fache Geschwindigkeitserhöhung

    Die 2-Kanal-Einstellung ist für 0, 2 oder 4 Injektoren verfügbar. Die 4-Injektoren-Einstellung ermöglicht eine 2-fache Erhöhung der Geschwindigkeit in traditionellen Flash- und Glow-Assays.

  • Automatisieren Sie Injektor-Arbeitsabläufe

    Automatisieren Sie Injektor-Arbeitsabläufe

    Die selbstreinigenden Injektoren können so programmiert werden, dass die Injektoren nach jedem Gebrauch gereinigt werden, wobei die Flussrichtung umgekehrt wird, so dass Reagenzien zurückgewonnen werden können.

SpectraMax L-Lumi

SpectraMax L-Lumi

Merkmale

  • Verringertes Rauschen-Icon

    Verringertes Rauschen

    Die Technologie für ultra-schnelle Photonenauszählung verstärkt das PMT-Signal mit einem schnellen Pulsverstärker. Die Fähigkeit zur Rauschreduzierung ermöglicht ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis und einen geringen Crosstalk.

  • Messen-Icon

    PMT-Kalibrierung

    Die automatische Methode zur PMT-Kalibrierung basiert auf dem Vermessen von 4 internen LEDs bei 395, 470, 527 und 570 nm. Die manuelle Methode zur PMT-Kalibrierung basiert auf dem Vermessen von 4 Vertiefungen im Assay selbst.

Neueste Ressourcen

21

Anwendungen für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader

  • ATP-basierte Zellviabilitäts-Assays

    ATP-basierte Zellviabilitäts-Assays

    Lumineszente ATP-Assays für Zellviabilität und Zytotoxizität bieten eine sensitive und schnelle Vorgehensweise, um die Anzahl überlebensfähiger Zellen in Kultur zu bestimmen und die zytotoxischen Effekte einer experimentellen Behandlung zu quantifizieren. Durch die Nutzung eines SpectraMax® Microplate Reader können diese Assays in einem Hochdurchsatz-Format durchgeführt werden.

    Entdecken Sie den CellTiter-Glo Luminescent Cell Viability Assay und mehr:

    Zellgesundheit

    Zellviabilität-Proliferation

    Der Begriff „Zellviabilität“ bezieht sich auf die Anzahl gesunder Zellen in einer Population. Sie kann mithilfe von Assays beurteilt werden, die die Enzymaktivität, die Zellmembranintegrität, die ATP-Produktion und andere Indikatoren messen. Diese Methoden können Lumineszenz-, Fluoreszenz- oder kolorimetrische Messungen als Indikatoren für die generelle Zellviabilität oder sogar für spezifische zelluläre Signalwege verwenden. Zytotoxizitäts- und Zellviabilitäts-Assays werden häufig angewendet, um die Wirkungen eines Wirkstoffs oder die Auswirkung anderer Behandlungen zu beurteilen. Sie stellen bei der Suche nach neuen Therapeutika sowie beim weiteren Ausbauen unseres Verständnisses der normalen Zellfunktion wertvolle Werkzeuge dar.

    Mehr erfahren 

  • Zelluläre Signalgebung

    Zelluläre Signalgebung

    Die zelluläre Signalgebung ermöglicht es Zellen, auf ihre Umgebung zu reagieren sowie mit anderen Zellen zu kommunizieren. Proteine, die auf der Zelloberfläche lokalisiert sind, können Signale aus der Umgebung empfangen und die Information über eine Reihe von Proteininteraktionen und biochemischen Reaktionen, die einen Signalweg bilden, in die Zelle übermitteln. Mehrzellige Organismen greifen auf eine Vielzahl an Signalwegen zu, um ein angemessenes Wachstum und eine angemessene Regulation und Funktion von Zellen und Geweben zu koordinieren. Wenn die Signalgebung zwischen oder innerhalb von Zellen fehlreguliert ist, führen unangemessene zelluläre Antworten möglicherweise zu Krebs oder anderen Erkrankungen.

    Mehr erfahren 

    Chemilumineszenter ELISA

    Chemilumineszenter ELISA

    Vaskuläre endotheliale Wachstumsfaktoren (VEGFs, vascular endothelial growth factors) sind eine Familie von sezernierten Polypeptiden, die mit der Entwicklung von Blutgefäßen in Säugetieren und mit Krankheitsprozessen, die mit einem abweichenden Wachstum von Blutgefäßen einhergehen, in Zusammenhang gebracht werden.

    Erfahren Sie mehr über die chemilumineszente ELISA-Methode, die mit unserem Luminometer und unserer Datenerfassung- und Analysesoftware durchgeführt wird:

  • Zytotoxizität

    Zytotoxizität

    Die Zytotoxizität wird oft als Antwort auf eine experimentelle Behandlung mit Wirkstoffen gemessen. Für die Identifizierung neuer therapeutischer Behandlungen oder das Verständnis zellulärer Signalwege, die sich auf die Gesundheit auswirken, ist es entscheidend, eine Methode zur Hand zu haben, mit der Zytotoxizität in behandelten Zellen einfach gemessen werden kann. Typische Indikatoren für Zytotoxizität umfassen den Gehalt an ATP in einer Zellpopulation und die Integrität zellulärer Membranen. Für beide Messungen steht eine Vielfalt von Mikroplatten-basierten Assays zur Verfügung.

    Application Note lesen 

    Zytotoxizitäts-Assay

    Zytotoxizitäts-Assay

    Die Zytotoxizität wird oft als Antwort auf eine experimentelle Behandlung mit Wirkstoffen gemessen. Für die Identifizierung neuer therapeutischer Behandlungen oder das Verständnis zellulärer Signalwege, die sich auf die Gesundheit auswirken, ist es entscheidend, eine Methode zur Hand zu haben, mit der Zytotoxizität in behandelten Zellen einfach gemessen werden kann. Typische Indikatoren für Zytotoxizität umfassen den Gehalt an ATP in einer Zellpopulation und die Integrität zellulärer Membranen. Für beide Messungen steht eine Vielfalt von Mikroplatten-basierten Assays zur Verfügung.

    Erfahren Sie mehr über Zytotoxizität in Zellen:

  • ELISA

    ELISA

    Enzyme-linked Immunosorbent Assays (ELISAs) werden dazu genutzt, die Menge eines bestimmten Proteins in einem Mikroplattenformat zu messen. Die Ergebnisse werden meistens über Absorption im sichtbaren Wellenlängenbereich ermittelt. Chemilumineszenz- und Fluoreszenz-ELISA-Formate bieten eine erhöhte Empfindlichkeit für die genaue Quantifizierung von weniger reichlich vorhandenen Analyten.

    Mehr erfahren 

    Lumineszenz

    Lumineszenz

    Lernen Sie die Lumineszenzdetektion kennen – was es ist, wie sie funktioniert und welche Vorteile die Lumineszenz gegenüber anderen Detektionsmodi mit sich bringt. Wir erörtern wichtige Lumineszenz-basierte Assays, darunter Dual-Luciferase Reportergen-Assays, den chemilimuneszenten ELISA, Zytotoxizität und BRET.

    Mehr erfahren  

  • Mikrobiologie und Kontamination

    Mikrobiologie-Kontamination-Überwachung

    Von Mikroben, darunter Bakterien, wird angenommen, dass Sie ungefähr 15 Prozent der Biomasse der Erde ausmachen, und die im menschlichen Körper vorkommende Anzahl an Mikroben übertrifft die Anzahl menschlicher Zellen um das 10-zu-1-Fache. Diese Mikroorganismen liefern uns einen großen Nutzen, und zudem sind sie für viele Forschungsgebiete, von der Medizin bis hin zur Produktion alternativer Energien, unverzichtbar. Andererseits ist die Überwachung von Mikroben und der von ihnen produzierten toxischen Substanzen notwendig, um die Sicherheit pharmazeutischer Produkte zu gewährleisten. Um sicherzustellen, dass die Ergebnisse ihrer Experimente zuverlässig sind, müssen Wissenschaftler, deren Forschung auf Säugetierzellen basiert, diese Kulturen gründlich auf unerwünschte mikrobielle Kontaminationen kontrollieren.

    Mehr erfahren 

    Mykoplasmaüberwachung

    Mykoplasmaüberwachung

    Mykoplasmen, die kleinsten und einfachsten Prokaryoten, sind häufig vorkommende Kontaminanten in Zellkulturen. Eine Kontamination mit Mykoplasmen zeigt sich in verminderten Proliferationsraten und Veränderungen in zellulären Antworten, darunter der Genexpression.

    Erfahren Sie, wodurch der MycoAlert Assay und der MycoAlert PLUS Assay von Lonza eine schnelle und komfortable Vorgehensweise bietet, um mit einem Lumineszenz-Mikroplatten-Reader lebende Mykoplasmen in Zellkulturen nachzuweisen

  • NanoBRET / BRET

    NanoBRET / BRET

    BRET (Biolumineszenz-Resonanzenergietransfer) ist eine Technik zur Messung von Protein-Protein oder Protein-Ligand-Interaktionen, die die Interaktion eines biolumineszenten Donors und eines Fluoreszenz-Akzeptors einschließen.

    Die Detektion von NanoBRET-Signalen und die Analyse der daraus hervorgehenden Daten erfordert empfindliche Instrumente und eine fortschrittliche Software. Melden Sie sich hier an, um mehr zu erfahren:

    Nachweis, Quantifizierung und Analyse von Proteinen

    Proteindetektion

    Der Nachweis, die Quantifizierung und die Analyse von Proteinen sind für die Untersuchung einer Vielzahl biologischer Prozesse von zentraler Bedeutung. Die Bestimmung der Proteinkonzentration ist für Prozesse, die von der Aufreinigung und Markierung von Proteinen bis hin zur Probenvorbereitung für die Elektrophorese reichen, erforderlich. Protein kann entweder direkt mittels Absorption bei 280 nm quantifiziert werden oder indirekt durch kolorimetrische (BCA, Bradford etc.) oder fluorometrische Methoden, die Vorteile wie eine höhere Empfindlichkeit bieten. Zur Identifizierung und Messung eines bestimmten Proteins innerhalb einer komplexen Probe, z. B. Serum oder Zelllysat, kann ein ELISA durchgeführt werden.

    Mehr erfahren 

  • Reaktive Sauerstoffspezies (ROS)

    Reaktive Sauerstoffspezies (ROS)

    Reaktive Sauerstoffspezies (ROS, Reactive Oxygen Species) sind chemisch reaktive Moleküle, die Sauerstoff enthalten. In Eukaryoten werden diese Moleküle hauptsächlich während der aeroben Atmung gebildet und können Probleme wie DNA-Schäden und Lipidperoxidation verursachen, was letztendlich zu Zellschäden führt.  

    Wir zeigen, wie die SpectraMax® Microplate Reader eingesetzt werden können, um ROS-Konzentrationen mit einem Lumineszenz-basierten Assay genauestens zu bestimmen.

    Reportergen-Assay

    Hochauflösender SpectraMax DuoLuc Reporter Assay

    Reportergen-Assays ermöglichen es Forschern zu bestimmen, ob ein Gen exprimiert wird und in welchem Maße. Sie werden genutzt, um Signalwege, Genregulation, Struktur regulatorischer Elemente und vieles mehr zu untersuchen. Ein Reportergen-Vektor besteht aus einem Promoter oder einem Gen von Interesse kombiniert mit einem Reportergen wie der Firefly-Luciferase, das für ein Protein kodiert, dessen Aktivität einfach gemessen werden kann. Der Vektor wird in Säugetierzellen transfiziert, und wenn das Gen von Interesse in den Zellen aktiv ist, wird auch das Reportergen exprimiert, und kann durch geeignete Nachweisreagenzien gemessen werden.

    Application Note lesen 

  • Single- / Dual-Luciferase Reportergen-Assays

    Single- und Dual-Luciferase Reportergen-Assays

    Reportergen-Assays sind wichtige Werkzeuge für die Untersuchung der Genexpression, die mit der Aktivierung zellulärer Signalwege im Zusammenhang steht. Zellen werden mit einem Plasmid transfiziert, das das Reportergen und eine zu untersuchende Sequenz trägt – üblicherweise ein Promotor oder ein anderes Transkriptions-Kontrollelement. Wenn der Promotor aktiviert wird, wird das Reportergen exprimiert und seine Menge kann bestimmt werden.

    Erfahren Sie mehr über Dual-Luciferase-Reportergen-Assays:

Technische Daten und Optionen des SpectraMax L Mikroplatten-Readers

Ressourcen für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader

Präsentationen
Videos und Webinare
Erkennung und funktionelles Feinmapping von Expression Quantitative Trait Loci in primärem Lebergewebe

Erkennung und funktionelles Feinmapping von Expression Quantitative Trait Loci in primärem Lebergewebe

  • Citation
    Dated: Dec 15, 2020
    Publication Name: Molecular Devices

    Cytotoxicity in Cells: Easy Determination Using Lonza ViaLight Plus and ToxiLight BioAssays on the SpectraMax L Microplate Luminometer

    Bioluminescent cytotoxicity assays offer the user increased detection limits, speed, and accuracy, and have been well documented (Crouch et al., 1993). Healthy cells maintain a high constant ATP concentration in culture. During proliferation, the total ATP in the culture increases in line with cell number. Conversely, dying cells are unable to… View more

    Bioluminescent cytotoxicity assays offer the user increased detection limits, speed, and accuracy, and have been well documented (Crouch et al., 1993). Healthy cells maintain a high constant ATP concentration in culture. During proliferation, the total ATP in the culture increases in line with cell number. Conversely, dying cells are unable to maintain their high ATP level, as synthesis becomes compromised, and so levels are seen to reduce. The level of ATP present within a culture is indicative of the number of viable cells present, and ATP assays have been shown to be one of the most predictive general cytotoxicity methods

    Contributors: Claire Scholfield Ph.D, Tracy Simmons Ph.D, Susan Gill M.Sc., Lonza Walkerville, Inc.; and Cathy Olsen Ph.D, Molecular Device  
    Go to article

  • Citation
    Dated: Dec 15, 2020
    Publication Name: Molecular Devices

    Chemiluminescent VEGF ELISA Using the SpectraMax L Microplate Luminometer

    Vascular endothelial growth factors (VEGFs) are a family of secreted polypeptides that have been implicated in mammalian vascular development and in disease processes involving abnormal blood vessel growth. VEGFs are expressed during embryogenesis, where deletion of even a single VEGF allele severely disrupts vasculogenesis and is embryonic lethal… View more

    Vascular endothelial growth factors (VEGFs) are a family of secreted polypeptides that have been implicated in mammalian vascular development and in disease processes involving abnormal blood vessel growth. VEGFs are expressed during embryogenesis, where deletion of even a single VEGF allele severely disrupts vasculogenesis and is embryonic lethal. VEGF165 is the most abundant and biologically active isoform of VEGF found in mammals.1 The QuantiGlo Chemiluminescent VEGF Immunoassay is a solid phase ELISA that measures VEGF165 levels in cell culture supernatants, serum, plasma, saliva, and urine. It uses the quantitative sandwich enzyme immunoassay technique in which a monoclonal antibody specific for VEGF is coated onto a microplate and standards and samples are added to the wells.2 Unbound material is washed away, and a horseradish peroxidase-linked polyclonal antibody-specific for VEGF is added to the wells.

    Contributors: Cathy Olsen, Ph.D., Molecular Devices,  
    Go to article

  • Citation
    Dated: Apr 03, 2011
    Publication Name: Nuclear Medicine and Biology

    Luminescence imaging using radionuclides: a potential application in molecular imaging

    Nuclear and optical imaging are complementary in many aspects and there would be many advantages when optical imaging probes are prepared using radionuclides rather than classic fluorophores, and when nuclear and optical dual images are obtained using single imaging probe. View more

    Nuclear and optical imaging are complementary in many aspects and there would be many advantages when optical imaging probes are prepared using radionuclides rather than classic fluorophores, and when nuclear and optical dual images are obtained using single imaging probe.

    Contributors: Jeong Chan Park, Gwang Il An, Se-Il Park, Jungmin Oh, Hong Joo Kim, Yeong Su Ha, Eun Kyung Wang, Kyeong Min Kim Jung Young Kim, Jaetae Lee Michael J.Welch f, Jeongsoo Yoo  
    Go to article

SpectraMax® L Mikroplatten-Reader

Produkt Artikelnummer
SpectraMax L Mikroplatten-Reader SpectraMax L
Konfiguration
BRET1 Filterset (480 nm/535 nm) 0310-5706
BRET2 Filterset (410 nm/515 nm) 0310-5707
Barcode-Reader 0310-5743
SpectraTest LM1 Lumineszenz-Validierungsplatte 0200-6186
StakMax-Hantierungs-Stapler – Basiseinheit STAKMAX
Mikroplatten-Reader-Regal 9000-0756

Zugehörige Produkte und Service für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader