Glow- und Flash-Lumineszenzdetektion auf einer aufrüstbaren Plattform

Der SpectraMax® L Mikroplatten-Reader misst Flash- und Glow-Lumineszenz-Assays sowohl in 96- als auch in 384-Well-Platten. Er ist aufrüstbar und ermöglicht den Einbau eines Barcode-Readers, programmierbarer Injektoren und Doppelkanal-Einstellungen für eine 2-fache Erhöhung bei mittlerem Durchsatz. Die hochempfindlichen, rauscharmen Photomultiplier-Röhren (PMT, photomultiplier tube) und die Injektor-Einstellung für variable Volumina machen diesen Reader ideal für kinetische Assays, die während der Injektion und der Messung eine kontinuierliche Überwachung benötigen.

  • Messen Sie alle Proben

    Messen Sie alle Proben

    Die Fähigkeit zur analogen Detektion und Photonenzählung bietet einen dynamischen Bereich über neun Größenordnungen, wodurch die Notwendigkeit der Verdünnung von stark leuchtenden Proben entfällt während die hohe Empfindlichkeit für schwach leuchtende Proben beibehalten bleibt.

  • Erhalten Sie eine 2-fache Geschwindigkeitserhöhung

    Erhalten Sie eine 2-fache Geschwindigkeitserhöhung

    Die 2-Kanal-Einstellung ist für 0, 2 oder 4 Injektoren verfügbar. Die 4-Injektoren-Einstellung ermöglicht eine 2-fache Erhöhung der Geschwindigkeit in traditionellen Flash- und Glow-Assays.

  • Automatisieren Sie Injektor-Arbeitsabläufe

    Automatisieren Sie Injektor-Arbeitsabläufe

    Die selbstreinigenden Injektoren können so programmiert werden, dass die Injektoren nach jedem Gebrauch gereinigt werden, wobei die Flussrichtung umgekehrt wird, so dass Reagenzien zurückgewonnen werden können.

SpectraMax L-Lumi

SpectraMax L-Lumi

Merkmale

  • Verringertes Rauschen

    Die Technologie für ultra-schnelle Photonenauszählung verstärkt das PMT-Signal mit einem schnellen Pulsverstärker. Die Fähigkeit zur Rauschreduzierung ermöglicht ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis und einen geringen Crosstalk.

  • PMT-Kalibrierung

    Die automatische Methode zur PMT-Kalibrierung basiert auf dem Vermessen von 4 internen LEDs bei 395, 470, 527 und 570 nm. Die manuelle Methode zur PMT-Kalibrierung basiert auf dem Vermessen von 4 Vertiefungen im Assay selbst.

Anwendungen für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader

  • Zytotoxizität

    Zytotoxizität

    Die Zytotoxizität wird oft als Antwort auf eine experimentelle Behandlung mit Wirkstoffen gemessen. Für die Identifizierung neuer therapeutischer Behandlungen oder das Verständnis zellulärer Signalwege, die sich auf die Gesundheit auswirken, ist es entscheidend, eine Methode zur Hand zu haben, mit der Zytotoxizität in behandelten Zellen einfach gemessen werden kann. Typische Indikatoren für Zytotoxizität umfassen den Gehalt an ATP in einer Zellpopulation und die Integrität zellulärer Membranen. Für beide Messungen steht eine Vielfalt von Mikroplatten-basierten Assays zur Verfügung.

    Application Note lesen 

  • Mykoplasmaüberwachung

    Mykoplasmaüberwachung

    Mykoplasmen, die kleinsten und einfachsten Prokaryoten, sind häufig vorkommende Kontaminanten in Zellkulturen. Symptome einer Kontamination mit Mykoplasmen umfassen eine verminderte Proliferationsrate und Veränderungen in zellulären Antworten, darunter der Genexpression. Mykoplasmen können nicht durch die einfache Betrachtung von Zellkulturen unter dem Mikroskop nachgewiesen werden. Daher wurde eine Vielfalt von Methoden wie auf Fluoreszenz und Lumineszenz basierende Assays entwickelt, um Forschern die Überprüfung auf Kontaminationen zu ermöglichen.

    Application Note lesen 

  • Hochauflösender SpectraMax DuoLuc Reporter Assay

    Reportergen-Assay

    Reportergen-Assays ermöglichen es Forschern zu bestimmen, ob ein Gen exprimiert wird und in welchem Maße. Sie werden genutzt, um Signalwege, Genregulation, Struktur regulatorischer Elemente und vieles mehr zu untersuchen. Ein Reportergen-Vektor besteht aus einem Promoter oder einem Gen von Interesse kombiniert mit einem Reportergen wie der Firefly-Luciferase, das für ein Protein kodiert, dessen Aktivität einfach gemessen werden kann. Der Vektor wird in Säugetierzellen transfiziert, und wenn das Gen von Interesse in den Zellen aktiv ist, wird auch das Reportergen exprimiert, und kann durch geeignete Nachweisreagenzien gemessen werden.

    Application Note lesen 

  • ELISA

    ELISA

    Enzyme-linked Immunosorbent Assays (ELISAs) werden dazu verwendet, die Menge eines bestimmten Proteins zu messen, üblicherweise im Mikroplattenformat. Die Ergebnisse werden meistens über Absorption im sichtbaren Wellenlängenbereich ermittelt. Chemilumineszenz- und Fluoreszenz-ELISA-Formate bieten eine erhöhte Empfindlichkeit für die genaue Quantifizierung von weniger reichlich vorhandenen Analyten.

    Application Note lesen 

Technische Daten und Optionen des SpectraMax L Mikroplatten-Readers

Ressourcen für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader

Videos und Demonstrationen

Erkennung und funktionelles Feinmapping von Expression Quantitative Trait Loci in primärem Lebergewebe

Erkennung und funktionelles Feinmapping von Expression Quantitative Trait Loci in primärem Lebergewebe

SpectraMax® L Mikroplatten-Reader

Produkt Produkt
Nummer
SpectraMax L Mikroplatten-Reader SpectraMax L
Konfiguration
BRET1 Filterset (480 nm/535 nm) 0310–5706
BRET2 Filterset (410 nm/515 nm) 0310–5707
Barcode-Reader 0310–5743
SpectraTest LM1 Lumineszenz-Validierungsplatte 0200–6186
StakMax-Hantierungs-Stapler – Basiseinheit STAKMAX
Mikroplatten-Reader-Regal 9000–0756

Zugehörige Produkte und Service für den SpectraMax L Mikroplatten-Reader

Ausgewählte Anwendungen

Bahnbrechende Kundenerfolge

Die Universität Genf verwendet die FlexStation 3 und die SpectraMax Reader für die Entwicklung von Assays
Die Universität Genf verwendet die FlexStation 3 und die SpectraMax Reader für die Entwicklung von Assays

ERFOLGSBERICHT

Die Universität Genf verwendet die FlexStation 3 und die SpectraMax Reader für die Entwicklung von Assays und Screenings

Unterstützung einer großen Bandbreite von Assays, von enzymatischen Target- bis hin zu zellbasierten Assays.

Weiterlesen

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.