Desktop
Mobil

3D-Bioprinting – BAB400 Bioprinter Automatisierungslösung

Automatisierungstechnologien für die 3D-Biologie in der Wirkstoffforschung

Demo ansehen

Automatisierte Bioprinting-Lösung für High-Content-Screening mit dem BAB400 Bioprinter für optimierte 3D-Gewebe- und Organoid-Workflows

BioAssemblyBot® 400 (BAB400) von Advanced Solutions ist mehr als nur ein Bioprinter – der BAB400 ist ein intelligenter Roboter mit einem 6-Achsen-Roboterarm, der eine breite Palette an austauschbaren Fertigungswerkzeugen nutzt, um 3D-Modellsysteme zuverlässig mit erhöhtem Durchsatz und höherer Präzision zu reproduzieren und so häufige Probleme im Zusammenhang mit manuellen Arbeitsabläufen zu beseitigen. Der BAB 400 für die Wirkstoffforschung wurde von Experten beider Unternehmen gemeinsam entwickelt und umfasst spezifische Verbesserungen der bestehenden Bioprinting-Plattform, um Forschern dabei zu helfen, die Herausforderungen bei der Reproduktion konsistenter, komplexer organoider Modelle in großem Maßstab für die Entwicklung von Wirkstoffen zu meistern.

Der BAB400 lässt sich nahtlos in das ImageXpress® Confocal HT.ai High-Content Imaging-System und die IN Carta® Image Analysis Software integrieren und ermöglicht so einen integrierten, optimierten Organoid-Workflow mit automatisiertem Passagieren, Zellkultur-Monitoring, Suspensionsdispensierung und 3D-Bioprinting von Geweben und Organoiden.

Entwicklung neuer Wirkstoffziele

Entwicklung neuer Wirkstoffziele

Organoide zur Verwendung in der Wirkstoffforschung konsistent und mit höherem Durchsatz als bei manuellen Arbeitsabläufen ausgeben, platzieren und drucken. Testen Sie die Toxizität oder Wirksamkeit von Wirkstoffen in 3D-Modellen, die native menschliche Gewebe repräsentieren.

Verbesserte Überlebensfähigkeit von 3D-Zellkulturen

Verbesserte Überlebensfähigkeit von 3D-Zellkulturen

Die vom BAB gebotene Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit ermöglicht die konsistente Aufrechterhaltung einer verbesserten Überlebensfähigkeit von Organoiden im Zeitverlauf.

Erhöhte Flexibilität durch integrierte Arbeitsabläufe

Erhöhte Flexibilität durch integrierte Arbeitsabläufe

Der BAB lässt sich zur Überwachung der Zellgesundheit oder zur Verbesserung der Effizienz von Endpunkt-Assays nahtlos in High-Content-Imager integrieren.

Einführung in den BioAssemblyBot 400

Merkmale

Menschliche Fähigkeiten erweitern

Menschliche Fähigkeiten erweitern

Die Präzision des 6-Achsen-Roboterarms des BAB400 übertrifft die menschliche Geschicklichkeit – beim Bioprinting, beim Picken biologischer Materialien und bei der Durchführung komplexer Assays – und er verringert gleichzeitig menschliche Fehler, Abweichungen und Kosten.

Automatisierung mit BioApps™

Automatisierung mit BioApps™

Die benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht es Ihnen, vorhandene Protokolle zu nutzen oder Ihre eigenen zu definieren.

Kann ich Ihnen zur Hand gehen?

Kann ich Ihnen zur Hand gehen?

Durch das ständig wachsende Angebot an Werkzeugen kann der BAB seine Roboter-„Hände“ austauschen und dem Anwender so ermöglichen, einen 3D-Bioprint bei gleichzeitiger Kontrolle der Temperatur, des Drucks, der UV-Exposition und mehr durchzuführen.

Material einsetzen und los geht’s

Material einsetzen und los geht’s

Setzen Sie Ihre Biomaterialien ein und drücken Sie auf „Los“. Der BAB automatisiert unzählige Prozesse, darunter das Passagieren von Zellen, das Bioprinting, die Organoid-Dispension und mehr. Sobald diese Prozesse zu Ende geführt wurden, informiert Sie der BAB darüber, dass die Arbeiten abgeschlossen sind.

BioAssemblyBot 400 Bioprinter lässt sich nahtlos in das ImageXpress High-Content-Screening-System für einen automatisierten Arbeitsablauf in der 3D-Biologie integrieren

Produzieren und pflegen Sie lebende Gewebe, Organoide und Sphäroide mit mehr Konsistenz als je zuvor. Analysieren Sie diese anschließend, ohne die Well-Platte jemals berühren zu müssen. In einem voll automatisierten Gehäuse verwendet der sechsachsige Roboterarm des BAB 400 eine breite Palette von austauschbaren „BAB-Händen“, um Organoide systematisch zu reproduzieren, während das ImageXpress Confocal HT.ai System den Modellierungs- und Screeningprozess mit zellulären High-Content-Imaging-Informationen für eine höhere Präzision, schnelle Bilderfassung und Multiplex-Flexibilität mit Hochleistungslasern unterstützt. Das High-Content-Screening-System ist mit der IN Carta Image Analysis Software ausgestattet, einer Bildanalysesoftware mit KI und maschinellem Lernen, die Forschern hilft, ihr phänotypisches Screening komplexer 3D-Zellmodelle zu verbessern.

Bündeln Sie Ihre Lösung für den 3D-Biologie-Arbeitsablauf und sparen Sie!

Ein optimales Instrumentenpaket bietet eine automatisierte, komplette Workflow-Lösung für Ihre 3D-Biologieforschung.

  • NEU! Assay-fähige Organoide: Schnelles Scale-up der Organoidexpansion mit Lösungen für die Produktion reproduzierbarer, Assay-fähiger Organoide
  • NEU! BioAssemblyBot 400 Bioprinter: Multifunktionaler Roboter automatisiert die Aussaat von Organoiden in Matrigel-Kuppeln, Fütterung, Überwachung, Inkubation und Screening
  • ImageXpress Confocal HT.ai High-Content Imaging System: Erhöhung des Durchsatzes und Beschleunigung der Erfassungszeiten
  • IN Carta Bildanalyse-Software: Nutzt maschinelles Lernen, um die Präzision und Robustheit von High-Content-Bildanalysen zu erhöhen

Sparen Sie mit dem Paket

Benutzerdefinierter Organoid-Erweiterungsservice

Firmeneigene Assay-fähige Organoide in der Wirkstoffforschung

Benutzerdefinierter Organoid-Erweiterungsservice
  • Service zur Erweiterung von Organoidlinien – Wir bieten einen einzigartigen, maßgeschneiderten Service zum Scale-up Ihrer eigenen Organoidlinien unter Verwendung unseres zum Patent angemeldeten Bioprozesses, der bis zu 6 Millionen Organoide pro Charge produzieren kann.
  • Assay-fähige Organoide – Nach der Expansion können die im Bioprozess gezüchteten Organoide in Form von benutzerdefinierten, Assay-fähigen Fläschchen an Sie zurückgeliefert werden, damit Sie sie nach Belieben für spezifische Downstream-Assays verwenden können.
  • Generierung maßgeschneiderter PDO-Linien – Wir können auch maßgeschneiderte PDO-Linien generieren und züchten, die aus von Patienten abgeleitetem Xenograft-Gewebe (PDX) gewonnen werden.

ImageXpress Confocal HT.ai High-Content Imaging System

Leistungsstarke Lichtquellen mit mehreren Lasern, einem Tiefengewebe durchdringenden konfokalen Disk-Modul, Wasserimmersionsobjektiven und einer modernen, auf maschinellem Lernen basierenden Analyse-Software

confocal ht ai
https://main--moleculardevices--hlxsites.hlx.page/products/cellular-imaging-systems/high-content-imaging/imagexpress-confocal-ht-ai
  • Ideal für hochkomplexe zellbasierte Assays und 3D-Assays
  • Sieben-Kanal-Laser höchster Intensität erzeugen hellere Abbildungen mit einem größeren Signal-zu-Hintergrund-Verhältnis
  • Konfokale Spinning-Disk-Technologie für tieferes Vordringen ins Gewebe – mit dem Ergebnis von schärferen Abbildungen mit verbesserter Auflösung
  • Wasserimmersionsobjektive bieten eine Vervierfachung des Signals bei kürzeren Expositionszeiten – für höhere Empfindlichkeit und Bildschärfe ohne Geschwindigkeitsverlust

Produkt anzeigen

Neueste Ressourcen

Anwendungen für das 3D Bioprinting – BAB400 Bioprinter Automatisierungslösung

Ressourcen für das 3D-Bioprinting – BAB400 Bioprinter Automatisierungslösung