UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Die University of Sheffield verwendet das ImageXpress Widefield System, um genomweite Screens in Drosophila durchzuführen

University of Sheffield, Sheffield, RNAi Screening Facility

Dr. Stephen Brown, Sheffield RNAi Screening Facilities Manager

ImageXpress Micro XLS Widefield High-Content Imaging System

Die Herausforderung

Mit Finanzierung von Yorkshire Cancer Research und der Krebsstiftung des Vereinigten Königreichs wurde die Sheffield RNAi Screening Facility als erstes Drosophila RNAi-Screeningzentrum im Vereinigten Königreich gegründet. Die Anlage bietet einen Hochleistungs-RNAi-Screening-Service für Forscher, die Gene untersuchen, welche an vielen Krankheiten und Signalwegen beteiligt sind. Die Gruppe veröffentlichte vor kurzem Ergebnisse eines RNAi-Screenings des Gesamtgenoms, bei dem mithilfe von High-Content-Mikroskopie Gene beschrieben wurden, die den mit der Parkinson-Krankheit verbundenen Mitophagie-Weg regulieren.

Die University of Sheffield verwendet das ImageXpress Widefield System, um genomweite Screens in Drosophila durchzuführen

Die Lösung

Dieser Screening-Arbeitsablauf, bei dem das ImageXpress® Micro System verwendet wurde, verkürzt die Dauer bis zum Erhalt von Ergebnissen erheblich: von 6–12 Wochen auf 10–14 Tage. Darüber hinaus sorgt die Zuverlässigkeit und Robustheit des selbständig arbeitenden Systems für stabilen Betrieb und hochwertige Daten.