UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Neuro-Sys verwendet das ImageXpress Widefield System, um das Verständnis neurodegenerativer Erkrankungen voranzubringen

Neuro-Sys, Gardanne, Frankreich

Yann Jaudouin, CEO

ImageXpress Micro XLS Widefield High-Content Imaging System

Die Herausforderung

Neuro-Sys ist ein innovatives privates Auftragsforschungsinstitut und Unternehmen zur Entwicklung und Entdeckung von Wirkstoffen in Frankreich, das sich hauptsächlich auf neurodegenerative Erkrankungen konzentriert, wie zum Beispiel:

  • Alzheimer-Krankheit 
  • Parkinson-Krankheit 
  • Huntington-Krankheit 
  • Amyotrophe Lateralsklerose (Lou-Gehrig-Syndrom)
  • Multiple Sklerose 
  • Periphere Neuropathien

Das Team hat spezielle Primärzellkulturen als präklinische In-vitro-Modelle für neurologische Erkrankungen entwickelt, um pharmakologische Profile von Leitverbindungen genau zu bestimmen und deren zugrunde liegenden Wirkmechanismen zu erforschen. Auch haben sie ihr eigenes Programm zur Entdeckung von Wirkstoffen auf der Basis eines neuen und einzigartigen Ansatzes entwickelt. Das Forschungs- und Entwicklungslabor von Neuro-Sys ist an neuartigen Auszügen und Verbindungen aus Arzneipflanzen mit neuroprotektiver Wirkung bei neurodegenerativen Krankheiten interessiert.

Um die Auswirkungen der Behandlung von Zellen mit solchen Verbindungen untersuchen zu können, haben die Forscher voll automatisierte pharmakologische Plattformen zur Bestimmung von Wirkungen und Wirkungsweisen eingerichtet. Als Dienstleistung werden diese Plattformen auch externen Wissenschaftlern aus der Industrie und Biotechnologie zum Zweck der Untersuchung von Wirkungen und Wirkungsweisen zur Verfügung gestellt. Eine Notwendigkeit für die automatisierte Plattform war die Integration eines robusten und zuverlässigen High-Content-Imaging Systems.

Neuro-Sys Frankreich verwendet das ImageXpress Widefield System

Die Lösung

In die Plattform für automatisierte Wirksamkeitsstudien der Gruppe ist auch ein ImageXpress® Micro XLS High-Content Analysesystem integriert, das die Forscher zur Analyse neuronaler Primärzellkulturen nutzen.

„Wir haben hochrangige Wissenschaftler und eine hochmoderne Laborausstattung für die relevantesten In-Vitro-ZNS-Studien“, berichtet Yann Jaudouin.

Die Ergebnisse

Unten sind Beispielbilder gezeigt, die von Forschern bei Neuro-Sys mit dem ImageXpress® Micro System aufgenommen wurden: Überlagerung Kaspase 3-TH (links oben), Überlagerung peripheres Myelin/Neuriten (Mitte oben), neuromuskuläre Endplatte (rechts oben), kortikale Neuronen (links unten) und kortikale Neuronen mit Astrozyten (rechts unten).

Typische Untersuchungen umfassen das Überleben von Zellen, Neuritennetzwerke, Proteinüberlagerungen (z. B. Synapse, Kaspase 3-Auswertung, Tau-Phosphorylierung), neuromuskuläre Endplatten, Myelinisierungskinetiken und die Zellproliferation von Gliazellen. Alle Experimente werden in einem Format mit mittlerem Durchsatz durchgeführt.

Neuromuskuläre Endplatten, Myelinisierungskinetiken und Proliferation von Gliazellen

 

Quellenangaben

 

Weitere Informationen über Neuro-Sys