UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Inscripta ermöglicht es Wissenschaftlern, digitales Genomediting durchzuführen – mit ihrem Onyx System, das vollständig in einen automatisierten Arbeitsablauf integriert ist, der das QPix-System mit einschließt

Inscripta, Inc.

Eric Abbate, Staff Scientist – Applications Development

QPix 400 Serie Mikrobielle Kolonie-Picker

Die Herausforderung

Die Vision von Inscripta ist es, das skalierbare Genomediting für die ganze Welt zu demokratisieren, indem eine ganzheitliche Plattform angeboten wird, die aus Software, Instrument, Reagenzien und Verbrauchsmaterialien besteht. Das Ziel ist, zukunftsweisende Engineering-Lösungen zu ermöglichen, die schneller, einfacher und für ihre Kunden kosteneffektiver sind. Die Onyx Genomediting-Plattform von Inscripta gibt einen Pool von Zellen aus, der bis zu 10.000 einzigartige genetische Veränderungen enthält und das Picken einer großen Anzahl an Kolonien erfordert (z. B. 1.000–10.000), die in Arbeitsabläufe einfließen, die das Mikrotiterplatten-basierte Screening im Hochdurchsatz-Format umfassen.

Inscripta Onyx Genom

Die Lösung

Die QPix- und Onyx-Plattformen sind synergistische Werkzeuge, die Kunden erlauben, phänotypische Diversität effektiv zu erzeugen und zu screenen und den Biologieunternehmen der nächsten Generation erfolgbringende bioökonomische Lösungen zu ermöglichen.

Die Ergebnisse

 

inscripta customer hero

 

Abbildung 1: Dieses Diagramm stellt die besten Lysin-Überproduzenten dar, die mit der Onyx-Plattform erzeugt und deren Kolonien mit dem QPix-System gepickt wurden. Vorteilhafte genomische Veränderungen wurden schnell, im Verlauf von 3 Engineering-Runden kombiniert, um einen verbesserten Stamm zu erzeugen, der relativ zum E. coli-Wildtyp gesehen eine 14.000-fache Erhöhung des Lysintiters aufweist.