Neuritenauswuchs

  • Gewinnen Sie wertvolle Einsichten zur Interpretation von Neurotoxizität
  • Erhöhen Sie die Effizienz durch Bildaufnahmen und Analyse in Echtzeit
  • Vereinfachen Sie die Beschreibung von Neuronen durch vorkonfigurierte Analyseprotokolle zur Verfolgung von Neuriten
  • Beurteilen Sie Ihre Daten im Handumdrehen, mittels integrierter Werkzeuge zur Datenvisualisierung



Laden Sie sich das E-Book über Stammzellen-Imaging herunter

Vereinfachen Sie die Beschreibung von Neuronen durch automatisiertes Zell-Imaging und vorkonfigurierte Protokolle zur Analyse von Neuritenauswüchsen

Neuronen stellen durch Ausstülpungen ihrer Zellkörper, die Dendriten oder „Fortsätze“ genannt werden, Verbindungen her. Dieses biologische Phänomen wird als Neuritenauswuchs bezeichnet und wird durch komplexe intrazelluläre Signalgebung reguliert. Das Verständnis der Signalmechanismen, die das Neuritenwachstum vorantreiben, liefert wertvolle Einsichten für die Interpretation von neurotoxischen Daten aus dem Screening von Verbindungen und für das Auffinden von Faktoren, die die neuronale Regeneration beeinflussen. Die Inhibition oder Stimulierung des Neuritenauswuchses spielt bei einer Vielzahl von Erkrankungen oder Verletzungen des ZNS eine Rolle, u. a. bei Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit und Rückenmarksverletzungen.

Erfassen Sie hochqualitative Bilder mit höherer Effizienz

Der Neuritenauswuchs wird durch die Segmentierung und Quantifizierung neuronaler Prozesse beurteilt. Diese neuronalen Prozesse können mit einem Fluoreszenzmikroskop aufgenommen und bei geringem Durchsatz durch manuelles Verfolgen und Auszählen quantifiziert werden. Für Proben in einem Format mit höherem Durchsatz ist jedoch ein automatisiertes Imaging-System in Kombination mit Analysesoftware die effizientere Lösung. Molecular Devices bietet verschiedene Optionen für automatisierte Imager an, so dass Labore das System auswählen können, das am besten zu ihrer Forschung passt. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie die CellReporterXpress Software für eine effizientere Erfassung und Analyse von Daten neuronaler Zellen eingesetzt werden kann.
  • Wählen Sie die für Sie interessanten Wells während der Einstellung der Aufnahmeparameter

    Zwei interessante Wells (Kontrolle und behandelt) wurden ausgewählt, um sie gleichzeitig während der Einstellung der Aufnahmeparameter im Blick behalten zu können. Die Abbildungen wurden mit dem ImageXpress Pico Automated Cell Imaging System erfasst. 

    Erkennen Sie schnell Tendenzen über eine ganze Platte hinweg

    Schon während der Aufnahme ermöglicht die CellReporterXpress Software dem Anwender, anhand der Bildvorschau Tendenzen über die ganze Platte hinweg zu erkennen. 

  • Visualisieren Sie die Analyse zweier interessanter Wells

    Visualisieren Sie mit der CellReporterXpress Software die Unterschiede in der Anzahl und Länge von Auswüchsen, indem Sie Masken überlagern und so stimulierte mit unstimulierten Zellen vergleichen.

    Analysieren Sie die Ergebnisse der für Sie interessanten Messungen

    Sehen Sie sich Daten mittels einer Heatmap an, die ausgewählte Messwerte mit einbezieht, darunter Zellzahl, gesamter Auswuchs, Durchschnitt der Fortsätze und Durchschnitt der Verzweigungen.

  • Sortieren Sie Werte, um die für Sie interessanten Daten anzusehen

    Das Format der Tabellenanalyse kann verwendet werden, um Ergebnisse von interessanten Messungen zu analysieren, ohne einzelne Wells durchsehen zu müssen, wie es bei einer Heatmap eventuell notwendig wäre. Zudem ermöglicht das Format der Tabellenanalyse dem Anwender, die Heatmap individuell auf jede Datenspalte anzuwenden.

    Visualisieren Sie Tendenzen in den für Sie interessanten Messungen

    Das Streudiagramm-Analyseformat ermöglicht dem Anwender das Erkennen von Tendenzen in den Messungen von Interesse im Vergleich zu bestimmten Wells oder anderen Messungen. In diesem Beispiel sehen wir, dass die Behandlung mit Valproinsäure die Differenzierung von Neuroblastoma-Zellen induziert, und dass die Neuro2a-Zellen der Kontrolle nach beiden Behandlungen weniger Fortsätze zeigen als die D7-defizienten Neuro2a-Zellen.

Ressourcen für den Neuritenauswuchs

Videos und Demonstrationen

Vereinfachtes Imaging zur Quantifizierung der biologischen Komplexität von aus iPSC gewonnenen Kardiomyozyten und Neuronen

Zugehörige Produkte und Service

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.