Warenkorb

FlexStation 3 Multi-Mode Mikroplatten-Reader

Beschleunigen Sie Ihre komplexesten biochemischen und zellbasierten Assays

FlexStation 3 Multi-Mode-Mikroplatten-Reader

Mit fortschrittlichen Dual-Optik-Systemen über und unter Ihren Mikroplatten misst der FlexStation® 3 Reader Absorption, Fluoreszenzintensität, Fluoreszenzpolarisation, Lumineszenz und zeitaufgelöste Fluoreszenz.  Das ist aber nur der Anfang, denn dieses unglaubliche Benchtopsystem kombiniert Multi-Mode-Mikroplattenoptik mit präziser, programmierbarer Handhabung von Flüssigkeiten für zeitlich perfekt abgestimmte, automatisierte biochemische und zellbasierte Assays. Der FlexStation 3 Reader schränkt Ihren Assay-Aufbau nicht ein, da er die Reagenzien für Ihre Assays von einer 96- oder 384-Well-Quellplatte hinzufügt. Fünf optische Detektionsmodi mit programmierbarem Liquid Handling (plate-to-plate, well-to-well). Damit erstellen Sie schnelle, großartige neue Assays.

Fünf-Modi-Reader mit einer großen Bandbreite an Anwendungen

  • Die Optik des FlexStation® 3 Readers kann sich leicht an Änderungen der Assay-Anforderungen anpassen und gleichzeitig die optische Leistung eines Single-Mode-Readers aufrechterhalten. Dieser auf der SpectraMax M5e Plattform basierende Fünf-Modi-Reader eignet sich für mehrere Anwendungstechnologien, u. a.: Absorption, Fluoreszenzintensität, Fluoreszenzpolarisation, Lumineszenz und zeitaufgelöste Fluoreszenz. Mit den Dual-Monochromatoren kann der Anwender optimale Assay-Anregungen und Emissionswellenlängen anstreben, und sie machen den Austausch teurer Bandpassfilter zwischen den Experimenten unnötig.

Ein flexibler Flüssigkeitstransfer ermögliche mehr Assay-Bedingungen

  • Mit einem 8- oder 16-Kanal-Pipettierer bietet der FlexStation 3 Reader erweiterte Assay-Flexibilität bei Dispenser-basierten Systemen für die gleichzeitige Übertragung von 96 oder 384 Wells in einer Quelltplatte auf eine Leseplatte. Darüber hinaus können die Anwender einzelne Reagenzien und Konzentrationen festlegen, die den einzelnen Wells zugeteilt werden.

Umfassende Reader-Validierung

  • Die Validierungspakete SpectraTest® Absorption und SpectraTest Fluoreszenz sind verfügbar, mit denen sich die optischen Eigenschaften des Systems bestimmen lassen. Der FlexStation 3 Reader bietet eine exklusive Flüssigkeitstransfervalidierung mit der patentierten PathCheck® Funktion von Molecular Devices, um die Leistung des integrierten 8- und 16-Kanal-Pipettierkopf zu messen. Diese Werkzeuge können gemeinsam mit der SoftMax® Pro Software verwendet werden.

Einfache Automatisierung

  • Der FlexStation 3 Reader kann in eine Vielzahl automatisierter Lösungen integriert werden. Mit unserem Automation Vendor Partners Program haben wir die Integration unserer Mikroplatten-Readersysteme in alle führenden Roboter unserer Partner optimiert. Die gebrauchsfertige Automatisierungslösung spart Integrationszeit und Ressourcen ein.

Assay-Kits

  • Wir bieten eine umfassende Reihe von Assay-Kits an, die für die Verwendung mit dem FlexStation 3 Reader optimiert sind.

Der FlexStation 3 Mikroplatten-Reader unterstützt eine Vielzahl von Assay-Kategorien, u. a.:

  • Schnelle kinetische Calcium-Mobilisierungs-Assays
  • Membranpotenzial-Assays
  • ELISAs   
  • DNA-/RNA-Quantifizierung   
  • Protein-Assays  
  • Enzymkinetik
  • Protease-Assays
  • Fluoreszente Proteine und FRET   
  • Zellüberlebensfähigkeits- und Zytotoxizitäts-Assays      
  • Reportergen-Assays   
  • Zellmigrations-Assays    
  • Zelladhäsions-Assays
  • Fettsäurenaufnahme-Assays  
  • Assays über die Transporteraufnahme von Neurotransmittern
  • ADME-Tox
  • Membranpermeabilität
  • Phosphotase/Kinase-Assays
  • Assays zu mikrobiellem Wachstum
  • Endotoxin-Assays
  • Anwendungen mit geringem Volumen

SMP-7 Software

Die SoftMax® Pro Software ist das am häufigsten veröffentlichte Softwarepaket für die Mikroplatten-Reader-Steuerung und Mikroplatten-Datenanalyse für Wissenschaftler. Das umfassende Paket einsatzbereiter Protokolle, Analysealgorithmen und 21 verschiedener Kurvenanpassungsoptionen bietet die vollständige Lösung von der Datenakquisition über die Analyse bis zur Veröffentlichung. Die in der SoftMax Pro GxP Software für gesetzlich geregelte Laboratorien verfügbaren FDA 21 CFR Part 11 Konformitäts-Werkzeuge bieten eine Komplettlösung, um Validierungskosten zu minimieren, die End-zu-End-Beweismittelkette bereitzustellen und die Validierung weiterer Analysesoftware zu vermeiden.

Technische Daten

Plattenformate 6, 12, 24, 48, 96, 384 Wells
Lichtquelle
Xenon-Blitzleuchte
(1 Joule/Flash)
Detektoren
2 Photomultiplier-Röhren
Schüttelzeit
0 bis 999 Sekunden
Temperaturkontrolle*
2 °C über Umgebungstemperatur bis 45 °C
Flex-Ablesung
Abs + Fluidik
FI + Fluidik
Lum + Fluidik
Endpunktablesung
Alle Modi und Fluidik
Kinetische Lesevorgänge
Alle Modi und Fluidik
Spektralscans
Alle Modi
Well-Scans
Abs, Fl, TRF, Lum
* Die Temperatur wird in der Ablesekammer reguliert.
Fluidik (nur 96- u 384-Well-Platten)
8 Kanäle
Maximales Volumen
200 μL
Präzision bei 50 μl
2 % CV
Präzision bei 5 μl
8 % CV
maximale Dispensionsrate
208 μl/Sek.
16 Kanäle
Maximales Volumen
30 μL
Präzision bei 10 μl
3 % CV
Präzision bei 1 μl
5 % CV
maximale Dispensionsrate
52 μl/Sek.
Absorption
Wellenlängen
bereich
200–1000 nm
Wellenlängenauswahl
Monochromator, einstellbar
in 1,0-nm-Schritten
Wellenlängenbandbreite
≤4,0 nm
Wellenlängengenauigkeit
±2,0 nm
Wellenlängenwiederholbarkeit
±0,2 nm
Photometrischer Bereich
0–4,0 AD
Photometrische Auflösung
0,001 OD
Photometrische Genauigkeit
< ±0,006 AD ±1,0 %,
0–2 AD
Photometrische Präzision
< ±0,003 AD ±1,0 %,
0–2 AD
Streulicht
< 0,05% bei 230 nm
Fluoreszenz
Lesefähigkeiten
Messung von oben oder unten
Wellenlängen
bereich
250–850 nm
Wellenlängenauswahl
Monochromatoren, einstellbar
in 1,0-nm-Schritten
Bandbreite (EX, EM)
9 nm, 15 nm
Empfindlichkeit**
≤ 1 pM Fluoreszein in 96 Wells
< 1,5 pM in 384 Wells
Fluoreszenzpolarisation
Lesefähigkeiten
Messung von oben
Wellenlängen
bereich
400–750 nm
Wellenlängenauswahl
Monochromatoren, einstellbar
in 1,0-nm-Schritten
Bandbreite (EX, EM)
9 nm, 15 nm
Präzision**
≤ 3,5 mP Standardabweichung
bei 1 nM Fluoreszein in 96 Wells
Zeitaufgelöste Fluoreszenz
Lesefähigkeiten
Messung von oben oder unten
Wellenlängen
bereich
Wellenlängenbereich:
Wellenlängenauswahl
Monochromatoren, einstellbar
in 1,0-nm-Schritten
Bandbreite (EX, EM)
9 nm, 15 nm
Präzisionsdatenerfassung
1–100 Flashes, Verzögerung von
0–600 µs vor der Messung,
auswählbare Integrationszeit
zwischen 50 und 1500 µs.
Empfindlichkeit**
≤ 10 fM Europium in 96 Wells
Lumineszenz
Lesefähigkeiten
Messung von oben oder unten
Wellenlängenauswahl
Alle Wellenlängen oder mit
ausgewählten Wellenlängen
Wellenlängen
bereich
250–850 nm
Empfindlichkeit**
≤ 43 pM ATP in 96 Wells
≤ 75 pM ATP in 96 Wells
Crosstalk
< 0,3 % in weißen 96- und
384-Well-Mikroplatten
Standardlesezeiten (Minuten:Sekunden)*
 
96 Wells  | 384 Wells
Absorption
0:18  |  0:49
Fluoreszenzintensität
0:17  |  0:48
Fluoreszenz-
polarisation
0:42  |  2:03
Zeitaufgelöste Fluoreszenz
0:17  |  0:48
Lumineszenz
2:00  |  7:00
* Mit 3 Flashes/Well in den Absorptions- und Fluoreszenzmodi sowie 1 Sek./Well Integration in Lumineszenz.

Allgemeine technische Daten

Abmessungen (Zoll)
23 (B) x 19 (H) x 16 (T)
Abmessungen (cm)
58 (B) x 49 (H) x 40 (T)
Gewicht
50 lbs. (22,7 kg)
Stromverbrauch
500 VA
Stromquelle
90–240 VAC, 50–60 Hz
** Bei ordnungsgemäß funktionierenden, betriebenen und gewarteten Geräten.

Video zum Thema

Erfahren Sie in diesem kurzen Video mehr über die zentralen Merkmale und Funktionen des FlexStation 3 Benchtop-Readers.


Zugehörige Werbemittel

E-Books


Broschüre


Datenblätter


Datenblätter

Poster

 

FlexStation® Multi-Mode Mikroplatten-Reader der 3 Serie

 

Produkt

Artikelnummer

FlexStation 3 Mikroplatten-Reader mit SoftMax Pro Software
Enthält: FlexStation 3 Basissystem, 1-jährige Garantie mit Abdeckung von Teilen und Arbeitsleistung. 
**Beinhaltet nicht den 8- oder 16-Kanal-Pipettiererkopf, muss separat gekauft werden und MUSS gleichzeitig mit dem Instrument bestellt werden.
Flex3
SpectraDrop™ Mikrovolumen-Starter-Kit 0200–6262
SpectraDrop™ Mikrovolumen-HTS-Kit 0200–6267
FlexStation 3 Multi-Mode-Mikroplatten-Reader im Benchtopformat, IQ-/OQ-Validierungsprotokolle
 
0112–0160

Anzahl der Quellennachweise*: 4.060

Aktuellster Quellennachweis:
Für eine vollständige Liste, klicken Sie hier.

Intracellular calcium measurements for functional characterization of neuronal phenotypes

T Glaser, ARG Castillo, Á OliveiraH Ulrich - Embryonic Stem Cell …, 2016 - Springer
... 2.3 Microfluorimetry. 2.3.1 Calcium Indicator Incorporation. Probenecid Stock Solution: Probenecid,
1 N NaOH, “Component B” buffer from FlexStation Calcium Assay Kit (Molecular Devices Corp.). ...
3.3 Calcium Microfluorimetry (FlexStation 3). 3.3.1 Calcium Indicator Incorporation ...
 

[HTML] The Pharmacochaperone Activity of Quinine on Bitter Taste Receptors

JD UpadhyayaR Chakraborty, FA Shaik, A Jaggupilli… - PloS one, 2016 - journals.plos.org
... extracellular. Changes in intracellular calcium were measured after addition of quinine
or yohimbine by FlexStation-3 microplate reader (Molecular devices), at 525 nm emission
following excitation at 494 nm. Brefeldin A treatment. T2R4 ...
 

GPR119 agonist AS1269574 activates TRPA1 cation channels to stimulate GLP-1 secretion

OG Chepurny, GG Holz, MW Roe… - Molecular …, 2016 - press.endocrine.org
... Cells were exposed to this solution for 30 minutes at room temperature. Measurements of
[Ca 2+ ] i were performed in a 96-well format at room temperature using a FlexStation 3 plate
reader controlled with SoftMax Pro software (Molecular Devices). ...

Chemically induced hepatotoxicity in human stem cell-induced hepatocytes compared with primary hepatocytes and HepG2

SJ Kang, HM Lee, YI Park, H Yi, H Lee, BJ So… - Cell Biology and …, 2016 - Springer
... with 100 μl of fresh medium containing 10 % (v/v) 2-[4-Iodophenyl]-3-[4-nitrophenyl]-5-[2,4-
disulfophenyl]-2H-tetraxolium (WST) reagent (DoGEN, Republic of Korea) and again incubated
at 37 °C for 2 h. Absorbance was read using a luminometer (FlexStation III; Molecular ...

Evaluation of the role of N-methyl-D-aspartate (NMDA) receptors in insulin secreting beta-cells

S Patterson, N Irwin, H Guo-Parke, RC Moffett… - European journal of …, 2016 - Elsevier
... Invitrogen (Paisley, UK). 125 I-bovine insulin was purchased from Amersham
BioSciences (Bucks, UK) and FlexStation calcium and membrane potential kits were
obtained from Molecular Devices (Sunnyvale, CA, USA). (+)MK 801 ...

Probing Molecular Interactions in Erwinia Ligand-Gated Ion Channel (ELIC)

GS Tender, DA Dougherty… - Biophysical …, 2016 - authors.library.caltech.edu
... amino acid changes to Ala and its pair. ELIC function was then probed following
expression in HEKT cells using a membrane potential sensitive dye in a Flexstation.
WT ELIC revealed GABA concentration dependent increases ...

Trp Channel Activation In Response To Hypertonic Saline Differs Between Human Pediatric Primary Bronchial Epithelial Cells And Airway Smooth Muscle Cells

PM Brown, F Rezaee, G Piedimonte… - B26. UPDATES IN …, 2016 - Am Thoracic Soc
... (TRPV4) and assayed for changes in [Ca ]i using Calcium 6 dye (Molecular Devices) and
Flexstation 3 plate reader to monitor changes. 2+ Results: Both HBE and ASM cells from asthmatic
patients exhibited greater [Ca ]i compared to non-asthmatic. HBE cells exhibited greater ...
 

[HTML] Membrane cholesterol depletion reduces breast tumor cell migration by a mechanism that involves non-canonical Wnt signaling and IL-10 secretion

FS Guerra, L da Silva Sampaio… - Translational …, 2016 - transmedcomms.biomedcentral.com
... mg/ml in PBS) and 100 μl of medium were then added to each well and incubated for 4 h at 37
°C, 5 % CO 2 . The resultant formazan crystals were dissolved in dimethyl sulfoxide (100 μl) and
absorbance intensities were measured in a microplate reader (FlexStation® 3 Reader ...
 

[HTML] Quantitative Microplate Assay for Real-Time Nuclease Kinetics

J Eriksson, Ü Langel - PloS one, 2016 - journals.plos.org
... Flexstation II multiplate reader with 8-channel microfluidics was from Molecular Devices. ...
The plates were incubated inside the Flexstation II for 30 min at 37°C prior to reaction
initiation for the plate to reach the desired temperature. ...

Differential effectiveness of selected non‐psychotropic phytocannabinoids on human sebocyte functions implicates their introduction in dry/seborrheic skin and acne …

A Oláh, A Markovics, J Szabó‐Papp… - Experimental …, 2016 - Wiley Online Library
... The plates were then incubated at 37°C for 20 min, and fluorescence was measured on
FlexStation™ II384 fluorometer or FlexStation 3 multi- ... After 5 minutes of incubation, fluorescence
was measured at 490 nm excitation and 520 nm emission wavelengths using FlexStation ...

* Stand: 6. Dezember 2016 Quelle: Google Scholar.