QBT Fettsäure-Aufnahme-Assay-Kit

Herkömmliche auf Radioaktivität beruhende Protokolle zur Überwachung der Fettsäureaufnahme erfordern häufig eine Lyse und Verarbeitung der Zellen bei sehr niedrigen Temperaturen und sind daher kostspielig, langsam und für High-Throughput-Screening ungeeignet. Andere fluoreszenzbasierte Protokolle erfordern im Allgemeinen die Verwendung eines fluoreszenzaktivierten Zellsortier-Geräts (FACS) mit niedrigem Durchsatz oder eine Zellwäsche, was die Integrität der empfindlichen Adipozyten, die in diesen Assays verwendet werden, stark beeinträchtigen kann.

Der QBT Fettsäure-Aufnahme-Assay arbeitet mit einer Kombination aus dem fluoreszenten Fettsäureanalog BODIPY®-Dodecansäure und unserer firmeneigenen Quench-Technologie. Der BODIPY-Marker ist ein ideales langkettiges Fettsäureanalog mit ähnlichen Eigenschaften wie natürliche Fettsäuren und ein bekanntes Substrat für Fettsäuretransporter.

  • Das homogene Ein-Schritt-Assayformat ermöglicht High-Throughput-Screening
  • Der Fluoreszenz-Assay mit firmeneigener Quench-Technologie ermöglicht dem Anwender die Überwachung der Aufnahmekinetik in Lebendzellen in Echtzeit
  • Ersetzt mühsame und zeitaufwändige fluoreszente und radioaktive Assayprotokolle
  • Da keine radioaktiven Verbindungen verwendet werden, fallen weniger Entsorgungskosten an, und es liegen keine der sonst im Zusammenhang mit radioaktiven Assays bestehenden Sicherheitsrisiken vor

Daten des QBT Fettsäure-Aufnahme-Assay-Kit

  • Fibroblasten im Vergleich zu Adipozyten

    Fibroblasten im Vergleich zu Adipozyten

    3T3 L1-Adipozyten wurden mit 50.000 Zellen/Well in 100 µl DMEM/FBS in einer 96-Well-Platte ausplattiert und 5 Stunden bei 37 °C inkubiert. Anschließend wurde das Wachstumsmedium durch Fettsäureaufnahmelösung ersetzt. Die Kinetikmessungen wurden unmittelbar danach mit einem FlexStation® 3 Reader von Molecular Devices begonnen. A: Adipozyten; B: Fibroblasten; C: keine Zellen (nur Aufnahmereagenz).

  • Fibroblasten vs. Adipozyten; Ansprechverhalten auf Insulin-Dosis

    3T3 L1-Adipozyten wurden mit 50.000 Zellen/Well in 100 µl DMEM/FBS in einer 96-Well-Platte ausplattiert und 5 Stunden bei 37 °C inkubiert, anschließend wurde das Serum 1 Stunde lang entzogen. Zu den Wells wurde Insulin in unterschiedlichen Konzentration zugegeben und für 30 Minuten bei 37 °C und 5 % CO2 inkubiert. Am Ende der Inkubationszeit wurdn 100 µl Fettsäuregemisch in das Well gegeben und unmittelbar danach mit den Kinetikmessungen auf einem FlexStation® 3 Reader begonnen. Die Kurven A bis F entsprechen Adipozyten mit je 160, 16, 8, 1,6, 0,16 bzw. 0 nM Insulin; die Kurven G und H entsprechen Fibroblasten mit je 0 bzw. 160 nM Insulin.

    Fibroblasten vs. Adipozyten; Ansprechverhalten auf Insulin-Dosis

  • Inhibitorische Wirkung von Leptin

    Inhibitorische Wirkung von Leptin

    3T3 L1-Adipozyten wurden mit 50.000 Zellen/Well/100 µl DMEM/FBS in einer 96-Well-Platte 5 Stunden lang ausplattiert, anschließend wurde das Serum mit oder ohne Leptin (100 nM) 1 Stunde lang entzogen. Dann wurde den Wells 10 nM Insulin zugegeben und weitere 30 Minuten bei 37 °C und 5 % CO2 inkubiert. Am Ende der Inkubationszeit wurde 100 µl Fettsäure in das Well gegeben, und unmittelbar danach wurde mit einem FlexStation® 3 Reader mit den Kinetikmessungen begonnen. Daten freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Cambridge Biotechnology. A: Insulin, B: Insulin und Leptin, C: basal.

Technologie des QBT Fatty Acid Uptake Assay Kit

  • Prinzip des QBT Fatty Acid Uptake Assay

    Assay-Prinzip

    Das QBT Fettsäure-Aufnahme-Assay-Kit enthält einen Ladepuffer mit einem fluoreszenten Fettsäureanalog sowie einen Quench-Farbstoff, um die Fluoreszenz im extrazellulären Raum stark zu reduzieren. Nach Zugabe des Ladepuffers zu den Zellen führt der Transport des fluoreszenten Fettsäureanalogs in die Zellen zu einem Anstieg des Fluoreszenzsignals, das mit einem von unten messenden Fluoreszenz-Mikroplatten-Reader in Echtzeit nachverfolgbar ist. Die Inhibition des Fettsäuretransports durch Testverbindungen führt zu einem im Vergleich zu Kontrollen schwächeren Fluoreszenzsignal.

Bestelloptionen für den QBT Fatty Acid Uptake Assay Kit

QBT Fettsäure-Aufnahme-Assay-Kit

Evaluations-Kit

  • 1 Kit = 1 Platte x je 2 Fläschchen

#R6132

$164.00 USD

1

Explorer-Kit

  • 1 Kit = 1 Platte x je 10 Fläschchen

#R8132

$1,094.00 USD

1

Bulk-Kit

  • 1 Kit = 5 Platten x 10 Fläschchen

 

Kompatibel mit 96- und 384-Well-Plattenformaten

#R8133

$2,553.00 USD

1

Ressourcen für den QBT Fatty Acid Uptake Assay Kit

Kompatible Produkte und Service für den QBT Fatty Acid Uptake Assay Kit

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.

Bereit für die ersten Schritte?

Wir sind bereit, Ihnen bei der Lösung schwieriger Herausforderungen in Ihrer Forschung zu helfen. Unsere bewährten Lösungen und hochqualifizierten Teams auf der ganzen Welt helfen Ihnen, Ihre nächste große Entdeckung voranzutreiben.