Warenkorb

Erkunden Sie die neue Dimension

ImageXpress Micro Confocal High-Content Imaging System – 

Das neue konfokale System für Ihre komplexe Biologie.

Unsere Welt hat drei Dimensionen, aber wir konzentrieren uns nur auf zwei. Während die Wissenschaft weiterhin unaufhaltsam fortschreitet, stehen Forscher vor der Herausforderung, mehr biologisch relevante Assays durchzuführen.  Sie müssen strukturelle Details und die genaue Markerposition in komplexen, physiologisch relevanten 3D-Geweben und anderen biologischen Modellen mit hohen Hintergrundwerten erfassen.  

Das neue System ImageXpress® Micro Confocal ermöglicht Ihnen die Erfassung wissenschaftlich verwendbarer Bilder mit dem größten Sortiment an Objektivlinsen. So können Sie mit der Auflösung arbeiten, die für Ihre Biologie angemessen ist, u. a. Gesamtorganismen, dickes Gewebe, 3D-Sphäroid-Assays sowie zelluläre oder intrazelluläre Ereignisse, und zwar mit einer Geschwindigkeit, die Sie nur vom Weitwinkelscreening kennen. 

Klicken Sie hier für mehr Informationen zum
ImageXpress Micro High-Content-Imaging-System

Erfahren Sie mehr über die vielen möglichen Anwendungen, die Sie unten sehen.  

3D-Imaging

  • Überwachung der Zellgesundheitskinetik unter Umgebungskontrolle für Stunden oder Tage
  • Rekonstruktion von 3D-Sphäroiden mit schnellem Z-Stapel-Imaging
  • Studium von Sphäroiden mit einfach verfügbaren Platten und einem simplen Arbeitsablauf im Imaging
  • Messen Sie in einer einer Vielzahl von Multiwell-Plattenformaten (bis zu 1536), einschließlich ungewöhnlicher Formate, die für 3D-Assays entwickelt wurden, wie Rundboden- und Transwellplatten 

 

 

Weitere Informationen

Dicke Proben

  • Bilder von Neuronen oder Stammzellen, die auf 3D-Matrizen kultiviert wurden, bei denen die Fokussierung auf die zu untersuchenden Zellen schwierig sein kann  
  • Erfassen schwieriger Dickgewebeabschnitte (mindestens 20 µm dick), die bei einer Färbung eine hohe Hintergrundfluoreszenz erzeugen
  • Analyse von 3D-Proben durch die Aufnahme eines Stapels scharfer Bilder in der Z-Ebene in kleinen Schritten bis zu 100 nm

Neuronale Imaging-Assays, analysiert mit High-Content-Analyse

Neuronale Prozesse können mit einem Neuritenauswuchs-Analyse-Modul der MetaXpress Software gemessen und quantifiziert werden.

 

Ein konfokales Laserscansystem verbessert das Imaging von dicken Gewebeabschnitten

Mäusedarmabschnitt gefärbt für Kerne (grün), filamentöses Aktin, das im Bürstensaum prävalent ist (rot), Becherzellen (blau)

Weitere Informationen

Im Bereich über die Anwendungsmodule der MetaXpress Software erfahren Sie mehr über Module zur Analyse von "Neurite Outgrowth" und Angiogenese.

Gesamtorganismus-Imaging

  • Abbildung eines gesamten Wells
  • Die Organismen bleiben im Fokus während des gesamten Experiments
  • Durchführung fortschrittlicher Bildanalysen und Erstellung von Zeitraffervideos

Lebendzellen

  • Überwachen Sie Zellwachstum, -tod, -differenzierung und -migration; virale oder bakterielle Invasion, Metastasen, Chemotaxis, Wirkstofftoxizität oder Translokation
  • Beobachten Sie schnelle, kinetische Zellreaktionen über mehrere Tage hinweg mit fluoreszenten oder nicht markierten Zellen in einer Umgebungskontrollkammer. Darüber hinaus sind ein Hellfeldmikroskop und integrierte Fähigkeiten zur Flüssigkeitszuführung vorhanden

 

Oben sehen Sie einen Film zum 16-stündigen Verlauf von HeLa-Zellen, die Cell Cycle Chromobody (R) exprimieren. Bitte beachten Sie, dass die Zellen während des Imaging im konfokalen Modus eine normale Zellteilung durchlaufen. In G1 haben die Zellen ein homogenes Fluoreszenzsignal. Während der S-Phase akkumuliert sich das Signal im Kern mit einer Fokiformation. In G2 kehrt die Morphologie in den homogenen Zustand zurück, und die Zelle teilt sich.

 

Screening

  • Bestimmen Sie die Mechanismen der Forschung zu Krebs, neurologischen Erkrankungen, Virusinfektionen und anderen Krankheiten durch Wirkstoff- oder RNAi-Screening 
  • Quantifizieren Sie zelluläre Multiplexreaktionen wie Apoptose, Zellzyklus, Mikrokern, Neuritenauswuchs, Angiogenese, intrazelluläre Translokation, Endozytose und Zellsignale
  • Detektieren Sie ein bis vier fluoreszente Marker und deren Kolokalisierung

Transfluor-Assay mit einem konfokalen High-Content-Screeningsystem

Unstimulierte, transfluorexprimierende Zellen mit Zytosoldistribution von Beta-Arrestin-GFP. Kernfärbung in blau, Mitochondrien in rot.

Transfluor-Assay mit einem konfokalen High-Content-Screeningsystem

Stimulierte, transfluorexprimierende Zellen mit Beta-Arrestin-GFP, das auf Vesikel weiterverteilt wurde. Kernfärbung in blau, Mitochondrien in rot.

Stimulierte transfluorexprimierende Zellen, aufgezeichnet mit einem 20x Plan Apo-Objektiv. Vergleich zwischen Weitwinkel und konfokal.

Weitere Informationen

Im Bereich über die Anwendungsmodule der MetaXpress Software erfahren Sie mehr über Analysen zu Zellgesundheit, Zellzyklus, Mikrokern, Neuritenauswuchs, Angiogenese, Translokation, Zellauswertung von Multiwellenlängen und Granularität

RNA-Interferenz

  • Fragen Sie große RNAi-Bibliotheken ab
  • Messen Sie kritische Ereignisse, u. a. Apoptose, Zellzyklus, Mikrokern, "Neurite Outgrowth", Angiogenese, intrazelluläre Translokation, Endozytose, Zellsignale und Zellauswertung von Multiwellenlängen 
  • Automatische Identifikation, Segmentierung und Analyse von biologischen Phänotypen mit validierten Softwaremodulen

imagexpressmicro.rnai_h2ax_450_0.jpg

Bilder von Kontrollzellen, die durch eine H2AX-Phosphorylierung erkannte DNA-Schäden aufweisen. Die Positivkontrolle (unten) zeigt deutlich einen höheren Anteil von Zellen mit DNA-Schäden (grün) im Vergleich zur Gesamtmenge der Zellen (rot) im Well.

 

Bei Assays mit einer höheren Vergrößerung werden DNA-Foki, die auf Schäden anhand H2AX-Phosphorylierung (grün) und 53BP1 (rot) hinweisen, einfacher mit konfokalem Imaging aufgelöst.

Weitere Informationen

Stammzellforschung

  • Messen Sie das Stammzellenwachstum und die Differenzierung in Schichten oder Kolonien mit den Weitwinkelfokusfähigkeiten, der Hellfeld-Imaging-Option und der Umgebungskontrollkammer des Systems für einen längeren Zeitraum
  • Verfolgen Sie Zellprozesse, die Koloniegröße oder die Anzahl in mehreren Sichtfeldern mit einem einzigartigen Stitching-Algorithmus und präzisen Plattenphasenbewegungen genau nach
  • Gewinnen Sie Einblicke in die komplexen molekularen und genetischen Signalereignisse, die der Zellproliferation und Differenzierung zugrunde liegen
  • Verfolgen Sie neuronale Prozesse in mehreren Sichtfeldern mit einem einzigartigen Stitching-Algorithmus und präzisen Phasenbewegungen
  • Analysieren Sie 3D-Proben, indem Sie einen Bilderstapel in der Z-Ebene jedes Sichtfelds erfassen und ihn auf ein Bild mit bestmöglichem Fokus reduzieren oder die Probe in 3D anzeigen
imagexpress-micro-neuronalstemcells.jpg
Differenzierte Neuronen in einer 96-Well
-Platte in 10-facher Vergrößerung mit drei
verschiedenen Fluoreszenzmarkern.

Weitere Informationen

Homogener Bindungs-Assay

  • Verschiedene Multiplexzellen innerhalb des gleichen Platten-Wells
  • Führen Sie Assays mit adhärenten Zellen, Suspensionszellen oder Kügelchen durch
  • Erkennen Sie fluoreszente Markierungen bei jeder Wellenlänge
  • Mehr als 5-fach verbesserte Empfindlichkeit bei Antikörperbindungs-Assays im Vergleich von konfokal gegenüber Weitwinkel


 

Klicken Sie hier, um mehr über die Anwendungsmodule von MetaXpress zu erfahren, die einige häufige HCS-Assays ermöglichen.