UMGANG MIT COVID-19 – Wir setzen uns dafür ein, unsere wissenschaftliche Gemeinschaft während dieser Pandemie zu unterstützen. Mehr erfahren 

Proteinquantifizierung und -analyse

Optimieren Sie den Prozess der Proteinquantifizierung

Weisen Sie Proteine nach und quantifizieren und analysieren Sie diese

Der Nachweis, die Quantifizierung und die Analyse von Proteinen ist für die Untersuchung einer Vielzahl biologischer Prozesse von zentraler Bedeutung. Die Bestimmung der Proteinkonzentration ist für Prozesse, die von der Aufreinigung und Markierung von Proteinen bis hin zur Probenvorbereitung für die Elektrophorese reichen, erforderlich. Protein kann entweder direkt mittels Absorption bei 280 nm quantifiziert werden oder indirekt durch kolorimetrische (BCA, Bradford etc.) oder fluorometrische Methoden, die Vorteile wie eine höhere Empfindlichkeit bieten.

Die Signalübertragung in Zellen und andere biologische Prozesse können mithilfe von fluoreszenten Proteinen analysiert werden. Zum Beispiel kann das Grün Fluoreszierende Protein (GFP) in lebenden Zellen exprimiert und dazu genutzt werden, die Lokalisierung und die Dynamik von Proteinen unter experimentellen Bedingungen zu visualisieren. Tryptophan, eine Aminosäure, deren Fähigkeit zur Fluoreszenz-Emission durch die Umgebung beeinträchtigt wird, wurde ebenfalls genutzt, um Informationen über Veränderungen des Konformationszustands von Proteinen zu gewinnen.

Methoden und Techniken zur Proteinquantifizierung

Mikroplatten-Reader mit Detektionsmodi für Absorption, Fluoreszenz und Lumineszenz bieten eine vielseitige Lösung zur Quantifizierung und Untersuchung von Proteinen. Unsere Application Notes demonstrieren, wie diese Instrumente eingesetzt werden können, um Ergebnisse zu erhalten und zu analysieren.

Ressourcen für die Proteinquantifizierung und -analyse

Zugehörige Produkte und Service für die Proteinquantifizierung und -analyse